NOCH oder SCHON online???

Aus der Flucht wurde ein Transfer

Fr, 02. Mai 2003
Aus der Flucht wurde ein Transfer
Aus der Flucht aus dem Trainingslager in Schneverdingen wurde nunmehr ein Transfer, der Stürmer spielt ab sofort wieder für seinen früheren Verein Pogon Stettin. "Die erste Rate der Ablösesumme hat Pogon bar an uns bezahlt. Die zweite Rate ist mit einer Bürgschaft des polnischen Fußball-Verbandes abgesichert", erklärt Union-Präsident Heiner Bertram abschließend. Beide Seiten vereinbarten Stillschweigen über die Höhe der Transferentschädigung.



Die Zahlung von Pogon Stettin unterstreicht nachdrücklich, dass sich der 1. FC Union mit dem abgeschlossenen Vertrag mit Chifon bis 30. Juni 2003 absolut korrekt verhalten hat und juristisch nicht anfechtbar war.