NOCH oder SCHON online???

Union-Frauen erwarten den BSC Marzahn

Do, 13. September 2018
Union-Frauen erwarten den BSC Marzahn

Da am vergangenen Wochenende die 2. Runde des DFB-Pokals stattfand, nutzten die die Eisernen Ladies die Ligapause für ein Testspiel gegen die U17-Jungs von Blau-Weiß Dahlewitz. Urlaub- und krankheitsbedingt standen nur 13 Spielerinnen zur Verfügung, dennoch gab es viele sehenswerte Kombinationen und zahlreiche Torchancen für die Unionerinnen. Trainer Falko Grothe zeigte sich mit dem fairen Spiel gegen einen tollen Gegner zufrieden und am Ende siegte sein Team mit 5:3 durch die Tore von Elisa Emini (2), Lätizia Radloff (2) und Marta Stodulska.

Am kommenden Sonntag, dem 16. September 2018, empfängt der 1. FC Union Berlin am 4. Spieltag den BSC Marzahn um 14 Uhr zum Berlin-Derby auf dem Fritz-Lesch-Sportplatz. Die Gäste starteten mit drei Niederlagen und 15 Gegentoren in die Saison, hatten allerdings mit Magdeburg, RasenBall Leipzig und Hohen Neuendorf ein sehr schweres Auftaktprogramm. Hinzu kommen große Verletzungssorgen. Die Eisernen Ladies sind gegen Marzahn in 15 Duellen ungeschlagen und verließen 12 Mal den Platz als Sieger. Daran möchten sie am Sonntag anknüpfen, um weiter

Im Gegensatz zum letzten Ligaspiel gegen Aue stehen Marie Weidt, Marta Stodulska, Selin Arlsan und Josephine Bonsu wieder zur Verfügung. "Ich denke, wir gehen als deutlicher Favorit in das Spiel, das zeigt allein die Tabellensituation. So wollen wir auch auftreten: das Spiel bestimmen, unsere Torchancen nutzen und bis zum Ende das Tempo hochhalten. Wen wir das machen, wird auch das Ergebnis stimmen", erklärt Falko Grothe.