Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Trainingslager und Testspielsieg für die Eisernen Ladies

Wintervorbereitung:

Mo, 03. Februar 2020
Trainingslager und Testspielsieg für die Eisernen Ladies

Die Eisernen Ladies nutzten das vergangenen Wochenende, um an der Hämmerlingstraße ein internes Trainingslager zu veranstalten.

Trainiert wurde viermal, die inhaltliche Zielsetzung war auf dem Platz flexibler auftreten zu können. Das Defensivverhalten stand bei den beiden Einheiten am Freitag im Vordergrund, der variable Spielaufbau am Samstag. Zwischen den Einheiten wurde auch gemeinsam gearbeitet – das Team wertete die Hinrunde aus und steckte sich Ziele für die Rückrunde, außerdem wurde seitens der Spielerinnen die ein oder andere Variante für Standardsituationen ausgeheckt.

Als Abschluss des langen Wochenendes stand ein Testspiel gegen den FSV Babelsberg 74 an, bei dem die Inhalte aus den vergangenen beiden Tagen direkt auf den Prüfstand kamen. Lang musste auf die ersten Treffer nicht gewartet werden: Lisa Heiseler traf bereits in der Anfangsphase doppelt, ehe die wieder zurückgekehrte Latoya Bach zum 3:0-Halbzeitstand erhöhte. Neben ihr gaben auch Lisa Görsdorf und Elisa Spolaczyk in der zweiten Hälfte ihr Comeback nach einjähriger Pause. Zweitgenannte brauchte bei ihrer Rückkehr lediglich acht Minuten, um den Ball wieder im Tor zu versenken, Nadia Pearl steuerte einen Treffer per Kopf bei, Latoya Bach trug sich ebenfalls ein zweites Mal in die Torschützinnenliste ein. Denise Simon erzielte den Anschlusstreffer für die Potsdamerinnen zum finalen 6:1 für die Eisernen.

Trainer Falko Grothe: „Wir wollten das Wochenende nutzen, um ein paar grundsätzliche Abläufe neu einzustudieren, die uns in der Rückrunde sicher nützlich sein werden. Es gilt nun noch Routine in die Abläufe zu bringen und diese mit mehr Selbstvertrauen anzugehen, damit wir in der Umsetzung im Spiel konsequenter werden. Ich bin mit dem Verlauf des Trainingslagers zufrieden, insbesondere in der interaktiven Arbeit am Samstag haben die Spielerinnen viele tolle Ideen und Gedanken geäußert und diese auch visualisieren können. Wir haben auf und neben dem Platz eine gute Basis für die kommenden vier Wochen bis zum Rückrundenstart gelegt.“

Dem Trainingslager folgen zwei Testspiele in dieser Woche: Am Dienstag sind die 1. Frauen zu Gast beim Tabellenführer der Verbandsliga, Türkiyemspor Berlin, das Spiel beginnt 19 Uhr auf dem Sportplatz in der Kreuzberger Blücherstraße 46-47. Sonntag werden die Rot-Weißen vom Zweitligisten Turbine Potsdam II erwartet, Anpfiff ist hier um 14 Uhr im Sportforum Waldstadt/ Schlaatz.