Siegesserie der U17-Juniorinnen gerissen

Gegen Potsdam:

Di, 13. Oktober 2020
Siegesserie der U17-Juniorinnen gerissen

U13-Juniorinnen – Turnierform
Unsere jüngsten Unionerinnen folgten zum Ferienbeginn der Einladung unseres Talentteams. Insgesamt waren sechs Vereine vertreten und 12 Mannschaften am Start. In verschiedenen Spielformen (3 vs. 3 und 5 vs. 5) wurden die Mädchen immer wieder neu zusammengestellt und konnten sich in allen Spielen gut präsentieren. Viele Spiele konnten gewonnen werden aber auch einige Niederlagen waren dabei, doch das interessierte zum Schluss niemanden mehr. Ziel war es, dass alle Kinder spielen und das haben sie. Vielen Dank an Toralf Kalz und Christian Stuff für die Einladung und super Organisation, wir kommen gerne wieder!

Phönix/Wildau – U15-Juniorinnen 7:1
Da coronabedingt die Saison der U15-Juniorinnen im Punktspielbetrieb nicht sehr viele Vergleiche mit gleichaltrigen Mädchenmannschaften bereithält, reisten wir am Sonntag nach Wildau, um gegen die dortigen U15-Junioren zu testen. Auf einer wunderschönen Rasenanlage konnten die Trainer*innen sowie Zuschauer*innen beider Mannschaften ein ausgeglichenes und faires Spiel sehen. „Auch wenn das Ergebnis im Nachhinein sehr hoch ausfällt, haben wir doch sehr viele taktische Vorgaben umsetzen und mit guten Kombinationen dem Gegner teilweise unser Spiel aufzwingen können. Auch wenn immer noch sehr viel Arbeit vor uns liegt, sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf kommende Aufgaben“, so die Trainerin der Unionerinnen, Julia Schlotte.

U17-Juniorinnen – 1. FFC Turbine Potsdam 0:2
Am vergangenen Samstag begrüßten unsere U17-Juniorinnen die bisher ebenfalls ungeschlagenen „Turbinen“ aus Potsdam zum zweiten Heimspiel der Saison. Die Gäste konnten alle bisherigen Spiele gewinnen und behielten stets eine weiße Weste. Das änderte sich auch in diesem Wochenende leider nicht. Nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit mit wenigen klaren Torchancen auf beiden Seiten und vielen Ungenauigkeiten im Passspiel, konnten die Gäste aus Potsdam in der zweiten Halbzeit den Ball im Tor unterbringen. Dass ein Standard für das erste Tor des Tages führte, passte in den bisherigen Spielverlauf. Die Unionerinnen schafften es leider nicht, sich noch einmal ran zu kämpfen und bekamen kurz vor Abpfiff auch noch das zweite Gegentor durch einen gut ausgespielten Konter. Somit stand am Ende des Tages die erste Niederlage der Saison fest. Nun heißt es, aus den gemachten Fehlern zu lernen und mit Mut in die nächste Partie zu gehen. Zu Gast werden die U17–Juniorinnen vom Magdeburger FFC sein.