Aha. Der frühe Vogel ...

Sichtungstag der Frauen und Mädchen

Talente gesucht:

Di, 06. April 2021
Sichtungstag der Frauen und Mädchen

Die Frauen- und Mädchenabteilung des 1. FC Union Berlin lädt zu ihrer ersten Sichtungsmaßnahme im Jahr 2021 ein. Spielerinnen unterschiedlicher Jahrgänge können sich über die Homepage des Vereins anmelden und sich mit anderen Teilnehmerinnen messen, um eventuell den Sprung zu Union zu schaffen. Zuvor jedoch ein kleiner Einblick:

Die Abteilung definiert sich aktuell durch fünf Mannschaften bestehend aus den U13, U15 und U17 sowie der ersten und zweiten Frauenmannschaft. Alle Teams werden von Trainern, Betreuern sowie ausgebildeten Physiotherapeuten entwickelt, unterstützt und begleitet. Dabei wird auf verschiedene Schwerpunkte innerhalb der Ausbildung Wert gelegt. Das Ziel ist nicht nur, erfolgreich auf den Plätzen zu sein, sondern die Spielerinnen auch selbstbewusst und zielstrebig neben dem Platz auf das Leben vorzubereiten. Die Abteilung besteht aus vielen verschiedenen Charakteren, die eine große Familie darstellen. Alle können sich aufeinander verlassen und unterstützen sich gegenseitig. Das wird auch auf dem Platz vermittelt - Nur gemeinsam sind die gesteckten Ziele zu erreichen! 

Bei der diesjährigen Sichtung ist jede Spielerin willkommen. Wichtig ist, dass die Spielerinnen eigene Motivation aufbringen, um sich aktiv am Fußballspiel beteiligen zu können. Bei der Sichtung wird ein großer Bestandteil aus vielen verschiedenen Übungs- und Spielformen mit und ohne Ball sein, die von ausgebildeten Union-Trainern geleitet werden. 

Für die Spielerinnen des Jahrgangs 2007 und jünger ist dabei vor allem eine Bewegungsfreude wichtig. Erste Erfahrungen im Umgang mit dem Ball sind stets willkommen. Da es sich allerdings um den Grundlagenausbildungsbereich handelt, ist das keine Voraussetzung.

Für die anderen Mannschaften werden Spielerinnen ab dem Jahrgang 2006 und älter gesucht. Um den anspruchsvollen Anforderungen in diesen Mannschaften gerecht zu werden, trainiert man intensiv und stets konzentriert. Für diese Altersklassen sollte eine solide fußballerische Grundausbildung vorhanden sein. Talentierte und leistungsbereite Spielerinnen mit Erfahrungen aus bisherigen Mädchen- oder Jungenmannschaften und dem Ehrgeiz, dem Willen und dem Mut auf eine neue Herausforderung sind herzlich willkommen. Eine positive Einstellung zum Trainings- und Wettkampfbetrieb sowie langjährige Erfahrungen im Fußball sind Grundvoraussetzungen. Neben den Übungs- und Spielformen mit und ohne Ball werden verschiedene Tests ein weiterer Bestandteil der Sichtung sein, die einen Überblick über die fußballtechnischen und koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten geben sollen. 

Die Planungen laufen auf Hochtouren, um einen reibungslosen und coronakonformen Sichtungstag durchführen zu können. Jede Bewerbung ist willkommen und die Vorfreude groß, jede Einzelne kennenzulernen. Aufgrund der aktuellen Situation kann noch kein Termin genannt werden, eine Bekanntgabe erfolgt zeitnah nach der Festlegung.

Anmeldungen sind ab sofort hier über das Kontaktformular möglich.