Kommt nix im TV? :)

Merian-Schülerinnen gewinnen Berliner Schulmeisterschaft

Fr, 06. Juli 2018
Merian-Schülerinnen gewinnen Berliner Schulmeisterschaft

Zum Abschluss des Schuljahres 2017/18 fanden die Endspiele um die Berliner Schulmeisterschaften im Stadion Wittenau statt. In den verschiedenen Altersklassen spielten die weiblichen und männlichen Schulmannschaften um den Berliner Meister-Titel. Auch die Köpenicker Merian-Schule war eine der vielen Endspielteilnehmer an diesem Finaltag. Die Mädchen, der Kooperationsschule des 1. FC Union Berlin, qualifizierten sich in ihrer Wettkampfklasse in den Vorrunden souverän und trafen nun an diesem Finaltag auf die Pankower Mädchen des Rosa Luxemburg Gymnasiums. Endete die erste Halbzeit noch 0:0, entschieden dann in einem von beiden Mannschaften ausgeglichenen geführten Spiel, Individualleistungen über den 4:0 Erfolg der Köpenickerinnen.

Glückwünsche gehen an die Union-Mädels, aber auch an den Silbermedaille-Gewinner aus Pankow, für die gezeigten Leistungen.

Damit qualifizierten sich die Merian Schülerinnen aus Köpenick zum wiederholten Male für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“, wo im August Deutschlands besten Schulmannschaften und Einzelsportler aufeinander treffen werden.