Tach gesagt!

Juniorinnen lassen Punkte liegen

Sieg, Remis, Niederlage:

Mi, 21. September 2022
Juniorinnen lassen Punkte liegen

U23-Frauen – Borussia Pankow 1:1

Am Samstag war Borussia Pankow zu Gast auf dem Kunstrasen der Hämmerlingstraße und es entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel. Bereits in den ersten Minuten verzeichneten die Gastgeberinnen einen Chancenvorteil konnten diesen allerdings nicht nutzen. Auf der anderen Seite kamen die Gäste bis zum Strafraum durch und führten plötzlich mit einem Tor. Unbedrängt wurde ein Pass ins Zentrum vor das eigene Tor gespielt, niemand fühlte sich für den Ball verantwortlich und die Stürmerin aus Pankow bedankte sich postwendend mit dem Schuss ins leere Tor.
Nach der Pause verlagerte Pankow ihr Spiel auf gelegentliche Konter und die jungen Unionerinnen rannten gegen das Bollwerk an. Gute Gelegenheiten wurden ausgelassen, ehe Kapitänin Tiziana Udich in der Nachspielzeit einen Freistoss clever direkt verwandelte.
Trainer Hartrampf sagte nach dem Abpfiff: „Wir sind erst einmal glücklich, dass es noch ein Punkt geworden ist. Wir haben gut gespielt, keine kontrollierten Aktionen in die gefährliche Zone zu unserem Tor zugelassen, allerdings nach vorne ein bisschen die letzte Konsequenz vermissen lassen."

Hertha 03 Zehlendorf - U17-Juniorinnen 5:2

Am vergangenen Sonntag fand das erste Derby der noch jungen Bundesligasaison statt. In Zehlendorf konnten die Unionerinnen trotz einer Führung nicht die ersten Punkte der Saison mit nach Köpenick bringen und verloren am Ende 5:2. Das Spiel begann mit mehreren Chancen für die Heimmannschaft, ehe die erste Chance der Unionerinnen gleich die Führung bedeutete, die sogar noch ausgebaut wurde. Doch das sorgte nicht für die gewünschte Sicherheit in der Mannschaft. Im weiteren Spielverlauf nutze Hertha 03 Fehler der eisernen Mädchen konsequent aus und gewann am Ende verdient. Nach einem spielfreien Wochenende kommt der SV Werder Bremen in die Dörpfeldstraße.

FC Internationale - U15-Juniorinnen 0:12

Zum dritten Mal in dieser Saison traten die U15-Juniorinnen an und gewannen erneut ihr Spiel. Bei Internationale Berlin lief das Spiel ausschließlich auf das Tor der Gastgeberinnen. Während der eiserne Nachwuchs in der ersten Hälfte nicht zufrieden sein konnte, es fanden zu viele Einzelaktionen und zu wenig Kombinationsspiel statt, änderte das Team dies in der zweiten Hälfte, erspielte sich durch schönen Fußball Chance über Chance und kam letztendlich zu einem, auch in der Höhe, verdienten Sieg. Nun freut man sich auf den ersten Pokalauftritt am Mittwoch gegen Hertha 03 Zehlendorf.