Guten Morgen gewünscht!

Internationaler Neuzugang für die Eisernen Ladies

Wir begrüßen Tal Mahlev im Team

Di, 10. April 2018
Internationaler Neuzugang für die Eisernen Ladies

Die Eisernen Ladies begrüßen mit Tal Mahlev einen weiteren Neuzugang im Kader. Die 27-jährige Israelin entschied sich nach einem Probetraining im Januar zu einem Wechsel nach Köpenick und ist seit dem Trainingslager in Lindow bei der Mannschaft. Seit letzter Woche ist sie spielberichtigt und gab am Wochenende gegen Aue ihr Debüt im Union-Trikot.

Tal spielt ihr Leben lang Fussball und begann ihre Laufbahn 2002 in ihrer Heimatstadt bei B'enot Tivon. 2008 wechselte sie zu FC Maccabi Holon, dem größten Verein Israels, mit dem sie einmal die Meisterschaft und dreimal den Pokal gewann, sowie in der UEFA Champions League spielte. Zur Saison 2014/15 wechselte Tal Mahlev zu WFC Ramat Hasharon, gewann erneut die Meisterschaft und spielte auch dort in der Champions League. Sie war in der U17- und U19-Nationalmannschaft Israels, sowie in der A-Nationalmannschaft.

Die Verteidigerin lebt seit August letzten Jahres in Berlin, spricht neben ihrer Muttersprache (hebräisch) englisch, spanisch, portugiesisch und lernt gerade die deutsche Sprache. Über ihre ersten Wochen bei den Eisernen sagt Tal: "Ich habe einen sehr guten Eindruck, die Trainer sind sehr professionell und freundlich und die Mädels sind alle sehr nett und sympathisch" und sagt zu ihren Zielen mit dem neuen Team: "Ich möchte mit der Mannschaft so viel wie möglich erreichen, im Pokal möglichst weit kommen, die Liga gewinnen und ich hoffe, wir qualifizieren uns für die 2. Liga."