Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Berliner Hallenmeisterschaften der Juniorinnen im Futsal

Mo, 18. März 2019
Berliner Hallenmeisterschaften der Juniorinnen im Futsal

Aus dem Programmheft vom 08.03.2019 - 1. FC Union Berlin gegen FC Heidenheim:

Die Hallensaison ist nun auch für unsere Juniorinnenmannschaften abgeschlossen und alle Mannschaften konnten viele sportliche aber auch persönliche Erfolge feiern. Die offizielle Berliner Hallenmeisterschaft wird im Futsal und nicht im normalen Fußball ausgetragen und unsere drei Mädchenmannschaften nahmen erfolgreich daran teil. Jede Mannschaft musste zuerst eine Vorrunde überstehen, um in die Finalrunde einziehen zu können. Für viele Mädchen war es nicht das erste Mal, in einem Finale zu stehen, aber andere trauten ihren Augen nicht. Die Finalrunde wurde bei den U13- und U15-Juniorinnen in der Sporthalle Schöneberg ausgespielt und die Eltern und Fans bildeten eine tolle Kulisse für die Mannschaften vor Ort.

Unsere U13-Juniorinnen machten am frühen Morgen den Anfang und spielten sich mit einer durchschnittlichen Leistung ins Halbfinale. Hier trafen wir auf den Dauerrivalen vom SV Adler Berlin und nach intensiven Minuten musste das 6-Meterschießen her halten - Sieg für uns und damit waren wir im Finale. Dort trafen wir auf die agilen Mädchen aus Pankow. Spielerisch legten unsere Mädels jetzt einen Zahn zu und erzielten folgerichtig den Führungstreffer. Doch nach einer kleinen Unachtsamkeit, mussten wir durch einen 6-Meter den Gegentreffer hinnehmen und fanden uns nach 12 Minuten erneut im 6-Meterschießen wieder. Diesmal aber mit keinem guten Ende für uns. Unsere U13-Juniorinnen sind Berliner Vizemeisterinnen in der Halle und darauf sind wir sehr stolz!

Danach legten die U15-Juniorinnen los wie die Feuerwehr. In den drei Vorrundenspielen erzielten die Schützlinge von Anja Matthes und Holger Rode 15 Tore und zogen damit ins Halbfinale ein. Gegnerinnen waren die Mädchen von Chemie Adlershof, die viel gegen einen Sieg von uns hatten. Doch reichte ein früher Führungstreffer aus, um auch hier ins Finale einzuziehen. Im Finalspiel war der FC Internationale erneuter Gegner. Im Gruppenspiel konnten wir die Mädchen mit drei Toren schlagen. Jedoch war es jetzt ein Finale - ein tolles Spiel, welches seine Siegerinnen in der regulären Spielzeit fand, kurz vor Ende konnte Aliya den Siegtreffer markieren und unsere U15-Juniorinnen sich Berliner Hallenmeisterinnen nennen – herzlichen Glückwunsch!

Drei Wochen vorher spielten unsere U17-Juniorinnen ihren Hallenmeister aus. Austragungsort war die Sömmeringsporthalle in Charlottenburg. Mit drei Siegen in der Vorrunde zogen sie souverän in das Halbfinale ein. Die Mädchen vom BSC Rehberge mussten sehr schnell den ersten Gegentreffer hinnehmen, unsere Unionerinnen legten mit zwei Toren nach und standen im Finale. Gegnerinnen waren auch hier erneut die Favoritinnen aus Zehlendorf (Bundesliga). In der Vorrunde konnten sie 2:0 geschlagen werden, doch wie auch in den anderen Finalspielen hat so ein Gegner immer etwas gegen einen Sieg von Union ;-) Nach einer torlosen Partie musste das 6-Meterschießen herhalten. Nach spannenden Schüssen und einem gehaltenen Schuss, konnten sich unsere Mädchen Berliner Hallenmeisterinnen nennen – herzlichen Glückwunsch!

Erfolg = Ausdauer – Tapferkeit – Fehler – Aufopferung – Zweifel – Kritik – Enttäuschung – Disziplin – Neid – Fleiß – Tränen – Mut - Wille