Feierabend? Eisern!

2. Frauen verabschieden sich mit Sieg in die Coronapause

Gegen Spandau:

Mi, 04. November 2020
2. Frauen verabschieden sich mit Sieg in die Coronapause

Am vergangenen Sonntag konnten die 2. Frauen ihren dritten Saisonsieg im dritten Spiel einfahren und gewannen mit 4:0 gegen die Spandauer Kickers.

Gegen die Spandauer Kickers brachte Kapitänin Tiziana Udich bereits nach wenigen Minuten sehenswert eine Ecke direkt im Tor unter. Bis zur 30. Minute konnte die deutliche Feldüberlegenheit in eine 3:0-Halbzeitführung umgemünzt werden, wonach das Spieltempo etwas abflachte. 

Die zweite Halbzeit gestaltete sich etwas offener, wobei die Gäste aus Spandau lediglich über Kontersituationen zu einigen aussichtsreichen Abschlussversuchen kamen. Auf der anderen Seite taten sich die Unionerinnen schwer, gegen den tief stehenden Gegner zu klaren Situationen vor das Tor zu kommen. Die Handvoll klarster Gelegenheiten landeten entweder am Pfosten, an der gegnerischen Torfrau oder neben dem leeren Tor. Einzig Jenny Trommer konnte mit ihrem dritten Treffer an diesem Tag den Ball zum 4:0-Endergebnis im Netz unterbringen.

Oliver Hartrampf sagte nach dem Spiel: „Sicherlich ist das Ergebnis für unsere hohen Spielanteile zu gering ausgefallen, aber auch Spaki hätte in zwei Situationen treffen können. Am Ende fehlte im letzten Drittel die notwendige Präzision und sicherlich auch Bewegung ohne Ball, um die engen Räume vor dem gegnerischen Tor noch mehr zu öffnen. Mit der Leistung der Mannschaft sind wir dennoch sehr zufrieden und konnten ungefährdet das Spiel für uns entscheiden.“