Mahlzeit!

2. Frauen und Juniorinnen von Kulisse beflügelt

Mi, 04. Mai 2022
2. Frauen und Juniorinnen von Kulisse beflügelt

2. Frauen – Grün Weiss Neukölln 10:0
An Tagen wie diesen ist der Fußballgott Unioner. Es ist der FrauenFussballFeiertag und das Interesse am Punktspiel der zweiten Frauenmannschaft gegen Grün Weiss Neukölln ist entsprechend größer als sonst. Das Wetter und die Stimmung sind überragend, doch die jungen Unionerinnen bekommen schon bei der Erwärmung davon nichts mehr mit. Kaum ein Lächeln, kein Blick nach draußen und alle sind in sich gekehrt. Dann kommt die Hymne in der Kabine, die Wände wackeln, alle singen mit und sind heiß auf das, was gleich kommen soll. Was den vielen Zuschauern dann auf dem Kunstrasen in der Hämmerlingstraße geboten wird, vergessen diese, aber auch der Gast aus Neukölln, nicht so schnell. Temporeicher Offensivfussball auf ein Tor. Bereits zur Halbzeit führt der Gastgeber mit 6:0 und jedes Tor hatte etwas Besonderes. Auch nach den Wechseln in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild und die absolute Dominanz der Unionerinnen. Am Ende feiert das Team einen 10:0-Heimsieg und verteidigt seine Tabellenführung. „In der Erwärmung war mir schon klar, dass die Mädels hoch motiviert sind und ein Feuerwerk abfackeln werden. Mit dem Ausgang habe ich allerdings auch nicht gerechnet. Gerade vor dem Tor waren wir sehr effektiv und haben viele richtige Entscheidungen getroffen. Wir haben in den meisten Phasen unseren Matchplan sehr gut umgesetzt“, so Trainer Oliver Hartrampf.

U17-Juniorinnen – SV Werder Bremen 3:3
Am Samstag hieß es für unsere U17–Juniorinnen Start in die Heimspielwochen. Beim ersten von drei aufeinander folgenden Heimspielen waren die U17–Juniorinnen vom SV Werder Bremen zu Gast. Am Ende eines turbulenten Spiels trennten sich beide Mannschaften 3:3. Doch der Reihe nach: In der ersten Halbzeit der Partie taten sich die Unionerinnen schwer. Bremen versuchte mit vielen langen Bällen schnell ins Angriffsdrittel zu gelangen. Ein Versuch glückte und sorgte für die 1:0 Führung. Nach dem Gegentreffer kamen die Unionerinnen besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt waren die Eisernen Mädchen sofort im Spiel und schafften es, Bremen mehr und mehr unter Druck zu setzen. Nachdem Führungstreffer zum 2:1 wurde es dann rasant. Zwischen dem Ausgleich und dem Bremer Führungstreffer lagen nur wenige Minuten. Doch die Unionerinnen zeigten die typische Unionmentalität und erzielten noch den verdienten Ausgleich.

U15-Juniorinnen – SV Schmöckwitz/Eichwalde 6:0
Die Vorfreude auf ein Spiel vor größerer Kulisse war der gesamten Mannschaft anzumerken. Zu Beginn des Tests gegen die C/B-Juniorinnen von Schmöckwitz-Eichwalde mussten noch viele Einzelaktionen her, welche dennoch zu einigen Torchancen für den Eisernen Nachwuchs führten. Nach und nach agierten die Mädels immer mehr als Team, verteidigten im Verbund, machten viele Läufe in die Tiefe und erspielten sich somit eine 3:0 Halbzeitführung, welche sich in einer ähnlich ablaufenden zweiten Halbzeit verdoppelte. Dass hinten am Ende die Null stand, erfreute noch mehr an diesem besonderen Testspieltag im Rahmen des FrauenFußballFeiertags, allerdings halfen auch zweimal der eigene Pfosten, sowie die Torhüterin gegen einen konterstarken Gegner, bei dem wir uns an dieser Stelle auch nochmal bedanken wollen für den fairen und guten Test. Ab nun gilt es für die U15-Juniorinnen, sich auf die letzten Ligaspiele und das Pokalfinale vorzubereiten und dafür nochmal hart zu arbeiten.