Aha. Der frühe Vogel ...

Drei Fragen an die Fanbetreuung

Die Fan- und Mitgliederabteilung stellt vor:

Fr, 09. September 2022
Drei Fragen an die Fanbetreuung

Unter dem Motto „Die Fan- und Mitgliederabteilung stellt vor“ wurden bereits viele Personen und Institutionen rund um Union vorgestellt.

So sollen die Menschen hinter den vielen Aufgaben und Aktionen im und rund um den Verein sichtbar gemacht und vielen Funktionen damit auch ein Gesicht gegeben werden. Diese Saison werden ausgewählte Unioner im Rahmen von Kurzinterviews vorgestellt.
Wir danken Andre Knobloch und Martin Gentzmann, welche für die Fanbetreuung den Steckbrief und die Fragen beantwortet haben.

Steckbrief:

  • Bei Union bist du:
    Fanbetreuung :-)
  • Lieblingsspieler/Trainer:
    Ryerson/ Fischer
  • Unvergessener Moment bei Union:
    Emotional gesehen, die Relegationsspiele gegen Stuttgart und der daraus resultierende Aufstieg in Liga 1.
  • Wünsche für die Zukunft:
    Bratwurst vom Holzkohlegrill und Bier An der AF
  • Typischer Spieltagsablauf:
    Fahrt mit der Dampflok im FEZ, Eisbeinessen und dann ab zum Stadion.
  • Eisern ist:
    ... bei 35 Grad auch mal in schwarz gekleidet arbeiten.

Drei Fragen an die Fanbetreuung:

  • Fanbetreuung findet nicht nur am Spieltag statt, sondern beinhaltet mehr. Beschreibt doch mal euren Aufgabenbereich.

    Der Spieltag bedeutet auch immer eine ausführliche Vor- und bei Bedarf Nachbereitung. Absprachen mit Kolleginnen und Kollegen des Gast- bzw. Heimvereins bezüglich der An- und Abreise von Fans oder die Anmeldung einer Choreografie, finden genauso statt, wie Spieltags- und Sicherheitsbesprechungen mit den anderen Abteilungen des Vereins. Eine ganzheitliche Sicht auf alle Fan- und Zuschauerbelange ist unsere Aufgabe. Das Ziel ist es, für alle einen bestmöglichen Spieltag zu ermöglichen. Neben der spieltagbezogenen Arbeit sind diverse andere Themen von uns zu bearbeiten, wie z.B. die Handicapbetreuung und auch alle Belange der eingetragenen Union Fanclubs (EUFC).
  • Wie viele Menschen gehören zu eurem Team und wer ist wofür zuständig?

    Zum Team gehören mit Andre Knobloch (Leitung der FB), Yvonne Kalisch-Vonhoff (Handicapbetreuung), Sven Mühle und Martin Gentzmann nun vier Hauptamtliche. Unser Team wird an Spieltagen von ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen ergänzt. Grundsätzlich sind Andre und Martin für die Spieltagsorganisation bei Heim- und Auswärtsspielen zuständig. Yvonne ist Handicapbeauftragte unseres Vereins. Sven kümmert sich um alle Fanclubbelange.
  • Welchen Stellenwert hat Netzwerkarbeit für euch? Sowohl beim 1. FC Union Berlin als auch mit anderen Vereinen.

    Einen sehr hohen. Ohne die Netzwerkarbeit würde im und um den Verein nicht viel zustande kommen. Der Verein ist am Ende die Summe aller Beteiligten. Es geht oft darum, Hand in Hand zu arbeiten, um ans Ziel zu kommen. Gleiches gilt für die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen. Es bedarf immer einer guten Kommunikation, um Dinge erfolgreich zu gestalten. Das gilt vor allem bei Themen mit und für viele Menschen. Eine gute Netzwerkarbeit wird schlussendlich immer allen zugutekommen.