NOCH oder SCHON online???

U21-Spiel gegen Basel abgebrochen

Anhaltendes Gewitter:

Mi, 17. August 2022
U21-Spiel gegen Basel abgebrochen

Das Spiel des U21-Perspektivteams gegen den FC Basel 1893 wurde beim Stand von 1:0 für die Gastgeber in der 27. Minute aufgrund eines Gewitters abgebrochen.

FC Basel 1893: Spagnoli – Vogel, Adjetey, Selmonaj, Mühletaler – Marchand, Jaiteh, Di Brizzi, Kade - Akale, Winkler

1. FC Union Berlin: Stein – Hoffmann, Wardau, Bruns, Maciejewski – Mattmüller, Kemlein, Pick, Schneider – Preu, Jurschik

Zuschauer: 70

Tore: 1:0 (19. Minute) Liam Akale Kanga

1. Hälfte

Mit Anpfiff der Partie setzte starker Regen über der Sportanlage im St. Jakob Park ein, der es beiden Teams nicht einfach machte. Dennoch entwickelte sich ein offenes Spiel mit aktivem Beginn von beiden Seiten. Schon direkt nach dem Anstoß hatten die Eisernen eine Chance über David Preu auf dem linken Flügel. Seine flache Hereingabe fand aber keinen Abnehmer. Kurz danach war wieder Preu zur Stelle: Er erlief sich einen Rückpass an den Baseler Keeper und versuchte den Ball noch an ihm vorbeizuschieben. Der Torwart war im letzten Moment aber zur Stelle und konnte den Ball festmachen. Im Anschluss erarbeitete sich Basel Feldvorteile: Eine Doppelchance nach einer guten Viertelstunde aus 10 bzw. 20 Metern Torentfernung konnte Stein im Tor der Köpenicker noch stark parieren. In der 20. Minute kombinierte Basel dann gut über rechts und der flachen Querpass wurde zum 1:0 eingeschoben.

In der 26. Minute wurde das Spiel aufgrund eines Gewitters für 30 Minuten unterbrochen. Nach Ablauf der halben Stunde hatte sich das Wetter für das Schiedsrichtergespann immer noch nicht ausreichend beruhigt, so dass sie das Spiel abbrachen.

Stimmen zum Spiel

Cheftrainer André Hofschneider sieht trotz des Abbruchs auch Positives: „Es ist natürlich sehr schade, dass wir das Testspiel gegen einen wirklich guten Gegner nicht zu Ende bringen konnten. Das Team von Basel hat uns sehr gefordert. Das wäre ein guter Test geworden. Wir haben aber schon in der ersten halben Stunde das Bemühen gesehen, viele Dinge, die wir im Training geübt und für das Spiel eingefordert haben, auch umzusetzen. Daher fahren wir nicht total unzufrieden nach Hause“

Ausblick

Nach dem kurzen Gastspiel in Basel geht es für die Mannschaft am Donnerstag zurück in die Heimat. Das U21-Perspektivteam spielt das nächste Testspiel am Mittwoch, dem 31.08., zuhause im Stadion An der Wuhlheide gegen Pogon Stettin.