Wow! Frühaufsteher-Alarm!

U21-Auswahl mit Heimspiel am Tag der Deutschen Einheit

Baltic Sea Cup:

Fr, 28. September 2018
U21-Auswahl mit Heimspiel am Tag der Deutschen Einheit

Die U21-Auswahl des 1. FC Union Berlin bestreitet am Mittwoch, dem 03.10.2018 ihr vorläufig letztes Heimspiel im Rahmen des Baltic Sea Cups. Gegner im Stadion An der Alten Försterei ist ab 12:00 Uhr die Vertretung des schwedischen Erstligisten Halmstads BK, der Eintritt zur Partie ist frei.

Spielberechtigt im Baltic Sea Cup sind Spieler der U19, U21-Profis sowie maximal drei ältere Akteure aus der Lizenzspielerabteilung. Dabei geht es vor allem darum, den Spielern Einsatzzeiten auf hohem, internationalem Niveau zu ermöglichen und so Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen zu sammeln. Trainiert wir die Eiserne Nachwuchsmannschaft von Sebastian Bönig – als Co-Trainer der Profis verantwortet er die Schnittstelle zwischen Nachwuchsleistungszentrum und Lizenzspielerabteilung. U19-Trainer Willi Weiße fungiert als Co-, Michael Gspurning als Torwarttrainer des Teams.

Im Premierenspiel des Baltic Sea Cups gelang den Berlinern auswärts ein 2:1-Erfolg beim Nachwuchs des FC Kopenhagen. Es folgte eine unglückliche 2:3-Heimniederlage gegen die Auswahl von Aalborg BK vor knapp zwei Wochen. Der kommende Gegner Halmstads BK verlor sein erstes Spiel bei Odense BK mit 2:3, bevor man zu Hause das Team von Hertha BSC mit 1:0 besiegte.

Die Stadionöffnung erfolgt am Mittwoch um 11:00 Uhr in den Sektoren 1 (Haupttribüne) und 2 (Waldseite). Der Parkplatze P1 direkt vor der Haupttribüne ist zum Preis von 4 Euro je Fahrzeug nutzbar.