Schön, dass du hier bist!

U19 zum Auftaktspiel nach Jena

Saisonstart Junioren-Bundesliga

Mi, 08. August 2018
U19 zum Auftaktspiel nach Jena

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin startet am kommenden Samstag (11.08.2018) gegen Carl-Zeiss Jena in die neue Saison. In dieser Partie treffen die Aufsteiger der vergangenen zwei Spielzeiten aufeinander.

Die Jung-Unioner haben sich nach dem Klassenerhalt in der vergangenen Saison und der obligatorischen Sommerpause intensiv auf die neue Saison vorbereitet. Unter anderem fuhren die Eisernen in ein einwöchiges Trainingslager nach Österreich und bestritten mehrere Testspiele gegen Erwachsenenteams und Mannschaften anderer Nachwuchsleistungszentren, beispielsweise Wacker Burghausen, FC Augsburg und Energie Cottbus.

Das Trainerteam hat sich um einen weiteren Co-Trainer vergrößert. Trainer Willi Weiße wird nun neben Toni Mandl auch von Ex-Union-Profi Daniel Schulz unterstützt. Der Spielerkader besteht fast ausschließlich aus Akteuren, die bereits in der vergangenen Saison für die Köpenicker im Einsatz waren und über Bundesliga-Erfahrung aus der U19 oder U17 verfügen.

Die Jenaer schafften nach dem Bundesliga-Abstieg von vor zwei Jahren den sofortigen Wiederaufstieg. Als Vizemeister der Regionalliga Nord/Nordost hinter dem 1. FC Magdeburg, der sie in die höchste Spielklasse begleitet, qualifizierten sich die Thüringer für die Relegationsspiele gegen den VfB Lübeck. Sie siegten im Rückspiel in der Hansestadt durch ein Last-Minute-Tor mit 2:1. Nun sind es also nicht mehr die Jung-Unioner, die als Aufsteiger ins Punkterennen gehen, sondern die Gastgeber.

Der Anstoß zur neuen Saison wird am Samstag (11.08.2018) um 14:00 Uhr auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld (Platz 3) in Jena ausgeführt.