Guten Tag!

U19 gewinnt Hallencup in Eberswalde und testet zuhause gegen Ingolstadt

Di, 9. Januar 2018
U19 gewinnt Hallencup in Eberswalde und testet zuhause gegen Ingolstadt

Das älteste Nachwuchsteam des 1. FC Union Berlin trat am vergangenen Wochenende gleich zweimal in der Halle an und hatte es bei beiden Turnieren ausschließlich mit Männermannschaften zu tun. In Eberswalde siegte die U19 nach Neunmeterschießen im Arxes-Tolina Cup, beim Berliner Regio-Cup schieden die Rot-Weißen in der Gruppenphase aus.

Am kommenden Sonntag (14.01.2018) testen die Jung-Unioner ihre Form zuhause gegen den FC Ingolstadt 04.

Arxes-Tolina-Cup
Die U19 startete bereits am Freitagabend (05.01.2018) mit der Teilnahme am Arxes-Tolina-Cup des FV Preussen Eberswalde ins Hallenwochenende. Die Mannschaft setzten sich im Endspiel gegen den Gastgeber im Neunmeterschießen mit 5:4 durch.

Regio-Cup
Am Sonntag (07.01.2018) beim Regio-Cup in der Max-Schmeling-Halle verpasste das Team als Gruppendritter den Sprung ins Halbfinale. „Hierfür waren wir nicht konstant genug, auch wenn wir teilweise ordentlich gespielt haben“, sagte Trainer Willi Weiße nach dem Turnier. "Vielen Dank an unsere Fans, welche die Mannschaft bei beiden Auftritten hervorragend unterstützten!"

Testspiel gegen Ingolstadt
Die U19 trifft im ersten Testspiel der Vorbereitung auf den FC Ingolstadt 04. Die Partie wird am Sonntag (14.01.2018) um 11:00 Uhr am Bruno-Bürgel-Weg angepfiffen. Die Gäste sind nach dem letztjährigen Abstieg aus der Bundesliga Süd/Südwest zurzeit Tabellenführer in der Bayernliga. Im DFB-Junioren-Vereinspokal schieden sie in die 2. Runde gegen den SV Sandhausen aus.