NOCH oder SCHON online???

U17 scheitert in Halle

NOFV-Pokal:

So, 14. Oktober 2018
U17 scheitert in Halle

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin scheiterten am Sonntag (14.10.2018) im Pokalwettbewerb des Nordostdeutschen Fußballverbandes gegen den Halleschen FC mit 0:1.

Die Partie begann mit einem frühen Gegentor nach einem Eckball. Danach entwickelte sich zur Pause hin ein typisches Pokalspiel. Die Jung-Unioner hatten mehr Spielanteile, doch Halle hielt dagegen.

Nach der Pause war Union von Beginn an die überlegenere Mannschaft. Die Köpenicker spielten engagiert, während die Hallenser nicht mehr ins Spiel fanden. Mitte der zweiten Halbzeit erzielten die Eisernen einen Treffer, der aber wegen Abseits nicht zählte. Halle wehrte sich in der Folge mit Kräften. Am Ende reichte die Zeit für die Jung-Unioner nicht, um die Niederlage abzuwehren.

Trainer André Vilk meinte nach dem Spiel: „Wir haben verdient verloren, weil wir in der Offensive zu wenig gemacht haben. Nach dem Rückstand haben wir uns, trotz Überlegenheit, keine klaren Torchancen erspielt.“

Das zweite Halbfinale des NOFV-Pokals bestreiten am Mittwoch (17.10.2018) Energie Cottbus und Rasenballsport Leipzig.

Aufstellung

Raftopoulos – Dasgin, Liebelt, Domann, Mansour (59. Schmahl) – Krpelj, Haase (42. Dag), Reinhardt, Schneider – Asllani, Durmushan (70.Baycelebi).

Torfolge

1:0 (10.).

Nach der englischen Pokalwoche geht es nun wieder in den Ligaalltag. Nächster Gegner in der B-Junioren-Bundesliga ist Holstein Kiel. Die Partie gegen die Störche wird am Sonntag (21.10.2018) um 11:00 Uhr im FEZ angepfiffen.