NOCH oder SCHON online???

Sportfest für die Kleinsten

Keules Festspiele im Stadion An der Alten Försterei:

Fr, 14. Juni 2019
Sportfest für die Kleinsten

Am vergangenen Donnerstag (13.06.2019) verwandelte sich das Stadion An der Alten Försterei in eine erlebnisreiche Bewegungslandschaft für Kinder. Knapp 400 Jungen und Mädchen der Partner-Kita's des 1. FC Union Berlin waren zu Gast bei "Keules Festspielen".

Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren fluteten an diesem Vormittag die Stadiontore in Köpenick. Ein bisschen aufgeregt waren die Kleinsten schon, als sie ins Wohnzimmer der Unioner eintraten. Dort, wo sonst nur Profis gegen den Ball treten, stand eine eigens für sie konzipierte Bewegungslandschaft auf dem Rasen.

Ritter Keule - Namenspate für das Projekt der Union-Sportförderung - ließ es sich nicht nehmen, die Festspiele höchst persönlich anzupfeifen und die Teilnehmer sogleich mit einem seiner Lieblingslieder schwungvoll in Bewegung zu bringen. Anschließend brachen die Knirpse auf zu einer spannenden Reise rund um das Thema „Ritter“. Eine Schatzkammer wurde durchsucht, ein Drachenkatapult mit viel Kraft abgefeuert und beim Ritterfußball mit allen Tricks gekickt. Das machte einen Mega-Spaß und war auch freudig mit anzusehen. In den Pausen sorgte Kindermusik für echte Stadionatmosphäre.

Jede KITA sammelte Knirpse. War eine Gruppe an einer der Stationen erfolgreich, so erhielt sie einen Knirps. Bis zu fünf Klebe-Knirpse waren einzusammeln und landeten später als Auszeichnung auf der Teilnehmerurkunde. Jede KITA bastelte sich also die eigene Erinnerung an das Kindersportfest. Natürlich war am Ende auch jedes Kind ein Gewinner und freute sich über ein kleines Geschenk des Vereins.

Hendrik Brösel, Leiter der Sportförderung beim 1. FC Union Berlin, blickt auf das nun dreijährige Bestehen des KITA-Projekts zurück: „Keules Festspiele sind der Jahreshöhepunkt für das Kitaprojekt Keules Knirpse. Mehr als 500 Kinder aus über 25 Einrichtungen aus Berlin und Brandenburg nehmen inzwischen am teil. Diese Veranstaltung steht für die Entwicklung im Bereich KITA. Aus 100 Kindern in der Hämmerlingstraße wurden letztes Jahr 170 Kinder im Stadion und nun schon annähernd 400, die bei diesem kindgerechten Spektakel dabei waren.“

Im Projekt Keules Knirpse leiten Union-Trainer wöchentlich zusätzliche Bewegungsangebote in Kindertageseinrichtungen. Gleichzeitig gestalten sie den Übergang zu Union macht Schule, dem Projekt an Berliner Grundschulen.

Das ritterliche Spektakel wurde in Zusammenarbeit mit der Jane-Addams-Schule, der Fachschule für Sozialpädagogik, organisiert. Die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres planten den Ablauf und die einzelnen Stationen gemeinsam mit den Trainern des Kitaprojekts.

Ein Eisernes Dankeschön geht an die Jane-Addams-Schule und den Berliner Fußball-Verband, der mit dem DFB-Mobil vor Ort war, für ein hervorragendes Miteinander!

AFTV Videos