Oh, welch eine Nacht! :-)

Richtfest am Bruno-Bürgel-Weg

Abschluss der Rohbauarbeiten:

Do, 17. November 2022
Richtfest am Bruno-Bürgel-Weg

Der Rohbau des Jugendhauses auf dem neuen Trainingsgelände der Nachwuchs- und Amateurabteilung am Bruno-Bürgel-Weg 63 ist fertiggestellt. Der erfolgreiche Rohbauabschluss wurde am 16.11. mit einem Richtfest gefeiert.

Der 1. FC Union Berlin lud Mitarbeitende sowie die verantwortlichen Baufirmen für den Erdbau, Firma Heinemeyer Ingenieurrückbau GmbH, und für den Rohbau, Firma ABIA Hoch- und Tiefbau GmbH, ein. Über 120 Personen kamen zusammen, um den Meilenstein bei der Errichtung der neuen Heimat für den Nachwuchs- und Amateurfußball zu feiern.

Seit Anfang des Monats laufen bereits die Arbeiten an den Außenanlagen des Trainingsgeländes. Außerdem startet nach dem Abschluss der Rohbauarbeiten nun auch der Innenausbau am Jugendhaus. Dabei liegt der Fokus darauf, alle Räume vor der kalten Jahreszeit zu verglasen und abzudichten, um auch über den Winter weiter am Baufortschritt arbeiten zu können. Der Innenausbau soll im Sommer 2023 beendet sein.

Am Bruno-Bürgel-Weg 63 entsteht das Jugendhaus mit dem zukünftigen Sitz der Geschäftsstelle der Nachwuchs- und Amateurabteilung. Das Jugendhaus beinhaltet Schulungsräume, Aufenthalts- und Küchenräume sowie Athletik- und Rehabereiche für Sportlerinnen und Sportler. Als Trainingsstätten sind neben dem bestehenden Kunstrasenplatz zwei große Naturrasenplätze und ein weiterer Kunstrasenplatz mit einer Tribüne geplant. Zusätzlich entstehen spezielle Trainingsflächen, wie ein Fußballtennisplatz und ein Sandplatz für Torwarttraining.

Der Neubau des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Union Berlin e.V. wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sowie durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

AFTV Videos