Eiserne Grüße!

Lernangebot des NLZ erweitert

Union und Easy-Tutor:

Mi, 31. März 2021
Lernangebot des NLZ erweitert

Das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin hat es sich auf die Fahnen geschrieben, optimale Entwicklungsbedingungen für die heranwachsenden Nachwuchsfußballer zu schaffen. Dabei liegt der Fokus natürlich auf der sportlichen Ausbildung, aber auch neben dem Fußballplatz sollen die Jugendlichen optimal vorbereitet werden.

Ein Teil der Förderung außerhalb des Fußballs ist die Kooperation mit der Flatow-Oberschule, die als Eliteschule des Sports und Eliteschule des Fußballs bestens auf die Anforderungen einer leistungssportlichen Ausbildung eingestellt ist und neben der fußballerischen Ausbildung eine optimale schulische Förderung der Spieler ermöglicht.

Zusätzlich bietet der 1. FC Union Berlin seinen Nachwuchsspielern eine vielseitige und individuell schulpädagogische Betreuung an, die im Wesentlichen aus zwei Teilen besteht. Zum einen aus der offenen Nachhilfe, die sich an alle Spieler des NLZs ab der U13 richtet, die schulische Probleme in einzelnen Fächern aufweisen oder sich auf Prüfungen (MSA, Abitur) sowie Klassenarbeiten vorbereiten. So können beispielsweise Jugendspieler, die auch schon im Kader der Profi-Mannschaft standen, eine persönliche Nachhilfe erhalten, die sowohl zeitlich als auch fachlich so aufgebaut ist, dass sie mit der Teilnahme am Profi-Training einhergehen kann.

Zum anderen gibt es das Angebot der Hausaufgabenbetreuung, bei der alle Spieler des Nachwuchsleistungszentrums fächerübergreifend unterstützt werden und ihre Hausaufgaben unter professioneller Aufsicht und Anleitung in kleinen Gruppen erledigen können. Die Zeit zwischen Schule und Training wird dafür effektiv sowie sinnvoll genutzt, wodurch die Spieler keine Hausaufgaben in die Abendstunden hineintragen, sondern sie zeitnah bewältigen.

Dietmar Hochmuth, Diplom-Sportlehrer und ehemaliger DDR-Oberliga-Spieler bei Stahl Riesa, betreut seit kurzem die U15 des Vereins und ist seit Februar schulpädagogischer Betreuer des Vereins und dafür zuständig, gemeinsam mit den Spielern einen Plan für eine optimale außerschulische Förderung auszuarbeiten. Zum Lernangebot im NLZ der Köpenicker sagt er: „Für die Jungs ist es wichtig zu wissen, dass sie einen festen Anlaufpunkt haben, wenn sie Hilfe bei Schwierigkeiten in der Schule brauchen. Außerdem animiert das gemeinsame Lernen in der Kleingruppenbetreuung zu besseren Lernergebnissen.“

Seit Anfang des Jahres arbeitet die Nachwuchsabteilung der Eisernen darüber hinaus mit der Online-Nachhilfe-Plattform „Easy-Tutor.eu“ zusammen, deren Mitbegründerin Jessica Contento die Ehefrau des ehemaligen Bayern-Profis Diego Contento ist. Auf dieser Lern-Plattform können Studenten, Schüler und deren Eltern flexibel, kurzfristig und standortunabhängig aus derzeit über 700 aktiven Tutorinnen und Tutoren einen Nachhilfelehrer auswählen und direkt für Online-Unterricht zur gewünschten Zeit buchen. Die Jugendspieler können sich dort also anmelden und je nach Förderungsbedarf wird eine individuelle Nachhilfe-Stunde vereinbart und online abgehalten. In Zeiten der Corona-Pandemie ist dieses Angebot besonders sinnvoll, da weiterhin ein persönlicher, aber zeitlich flexibler Einzelunterricht gewährleistet wird, aber zusätzliche persönliche Kontakte vermieden werden können.

Die Lernangebote richten sich an alle Spieler des NLZ ab Klassenstufe sieben. Alle Eltern, die einen Bedarf für schulische Nachhilfe bei ihrem Sohn erkennen, können sich bei Dietmar Hochmuth melden. Auch für Nachfragen oder mehr Informationen steht er gerne zur Verfügung.