Wow! Frühaufsteher-Alarm!

Junioren-Bundesligen pausieren

Spielbetrieb im November ausgesetzt:

Di, 03. November 2020
Junioren-Bundesligen pausieren

Der DFB hat soeben die Entscheidung bekannt gegeben, den Spielbetrieb in der A- und B-Junioren-Bundesliga bis vorerst Ende November auszusetzen. 

Mit der Entscheidung folgt das DFB-Präsidium auch formell der bundesweiten Verfügungslage, als eine Maßnahme zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie, den Amateursport auf Mannschaftsebene zu untersagen.

Bereits am Donnerstag hatte die DFB-Spielleitung entschieden, den Spielbetrieb in der A- und B-Junioren-Bundesliga für das vergangene Wochenende auszusetzen, wodurch weder das Heimspiel der U17 gegen FC Energie Cottbus, noch das Gastspiel der A-Junioren bei Tabellenführer Rasenballsport Leipzig stattfinden konnte.

Bei der U19 der Eisernen betrifft die Entscheidung des DFB die Spiele gegen Viktoria Berlin, Dynamo Dresden und den VfL Wolfsburg, während bei der U17 die Partien gegen Viktoria Berlin, den Hamburger SV und Hannover 96 zunächst entfallen.