Und niemals vergessen ...

Eiserner Nachwuchs: Punkteteilung gegen HSV und Kiel

So, 11. März 2018
Eiserner Nachwuchs: Punkteteilung gegen HSV und Kiel

Die beiden ältesten Juniorenteams des 1. FC Union Berlin spielten am Wochenende unentschieden. Die A-Junioren gingen am Samstag (10.03.2018) gegen den Tabellenführer aus Hamburg in der ersten Halbzeit zwei Mal in Führung. Im zweiten Abschnitt scheiterten die Rot-Weißen knapp an einem dritten Treffer. Die B-Junioren blieben auswärts erstmals in dieser Spielzeit ohne Gegentor, das Spiel gegen Holstein Kiel endete mit einem torlosen Unentschieden.

U19
Die Jung-Unioner nahmen den Schwung der Vorwoche mit in diese Partie. Der Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC war ein weiterer Beweis für den Aufwärtstrend des Teams. Die A-Junioren wollten deshalb auch im Heimspiel gegen den Hamburger SV das Heft nicht aus der Hand geben.

Die Köpenicker gingen zwei Mal im ersten Abschnitt in Führung. Anthony Roczen erzielte beide Treffer. Die Mannschaft musste den Ausgleich jeweils nur eine Viertelstunde später hinnehmen. Sie blieb davon allerdings unbeeindruckt und weiter situativ darauf aus, Druck auf den Gegner aufzubauen.

Der zweite Abschnitt verlief torlos, aber nicht ohne Chancen auf beiden Seiten. Die besseren Möglichkeiten hatten jedoch die Hausherren. Trainer Willi Weiβe war über die vergebenen Torchancen trotzdem keineswegs unglücklich: „Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung. Das Team zeigte eine groβe Bereitschaft, das eigene Tor zu verteidigen und den Gegner gezielt unter Druck zu setzen. Unser Ziel ist gewesen, es dem HSV so schwer wie möglich zu machen. Ich denke, das ist uns ganz gut gelungen.“

Aufstellung Union
Moser – Schulz, Kanther, Maloney, Alimler (Meyer 46.) – Eidtner, Pratsler B. (80. Cetin), Opfermann-Arcones, Cinar, Werner (75. Sitz) – Roczen (90. Kledian).

Torfolge
1:0 (4. Roczen), 1:1 (20.), 2:1 (24. Roczen), 2:2 (39.).

Für die A-Junioren steht am kommenden Mittwoch (14.03.2018) das Viertelfinale im Axel-Lange-Pokal beim SV Empor an. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr. Die Liga ruht bis zum 08.04.2018. Dann geht’s zum Auswärtsspiel bei Holstein Kiel.  


U17

Die Mannschaften taten sich in einer intensiv geführten Begegnung schwer damit, das Spiel zu kontrollieren. Die Jung-Unioner hatten in der ersten Halbzeit die größeren Torchancen. Sie scheiterten aber zwei Mal in 1-gegen-1-Situationen am Kieler Torwart.
Auch in der zweiten Hälfte blieb das Duell sehr körper- und zweikampfbetont. Es waren wiederum die Köpenicker, welche sich mehr Chancen herausspielten. Die besten Einschussmöglichkeiten ergaben sich bei Kopfbällen nach Standardsituationen. Trainer Hermann Andreev zeigte sich nach dem Abpfiff trotzdem zufrieden: „Wir wollten nach der Jahresauftakt-Niederlage in Bremen vier Punkte aus den zwei folgenden Spielen (Dresden und Kiel) sammeln. Dieses Teilziel haben wir heute durch eine disziplinierte Mannschaftsleistung erreicht. Daher sind wir nicht unzufrieden, auch wenn vielleicht mehr als ein Punkt möglich gewesen wäre.“

Aufstellung Union
Oppermann – Erdogan, Koch, Steinbauer – Möller, Aksakal, Gencel, Maciejewski (69. Liebelt), Markhoff – Muschkowski, Petermann (80. Schyschka).

Auf die B-Junioren wartet am kommenden Samstag (17.03.2018) der Spitzenreiter RB Leipzig. Das Punktspiel beginnt um 13:00 Uhr im Trainingszentrum Cottaweg.