Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Ab sofort auch an Grundschulen

Union in Fahrt gibt wieder Gas:

Sa, 08. September 2018
Ab sofort auch an Grundschulen

Das Projekt der mobilen Fortbildung des 1. FC Union Berlin nimmt wieder Fahrt auf. Vereine und Grundschulen können nach der Sommerpause ab sofort Termine für UNION IN FAHRT buchen. Im Rahmen der Lerneinheiten erhalten Interessierte Einblicke in die Rot-Weiße Ausbildungsphilosophie sowie in die Trainingsprinzipien und -methoden der Eisernen.

Seit nunmehr sechs Jahren läuft das Fortbildungsangebot mit den Nachwuchstrainer des 1. FC Union Berlin auf Hochtouren. Bislang konnte UNION IN FAHRT nur von Vereinen gebucht werden,  nun steht das Programm als Modul mit dem Titel "Fußball im Sportunterricht" auch für Lehrkräfte und Erzieher an Berliner Grundschulen zur Verfügung.

Dabei leiten zwei Nachwuchstrainer der Eisernen gemeinsam die Trainingseinheit. Sie demonstrieren Elemente aus einem alters- und entwicklungsspezifischen Training. Durch direkte Ansprechpartner und eine offene Diskussion, wird ein unmittelbarer Wissenstransfer forciert. Trainer und Hospitanten tauschen sich während einer Trainingseinheit und im Anschluss daran miteinander aus. Weil nach dem Training auch vor dem Training ist, erhalten Teilnehmer anschließend ein detailliertes Trainingshandbuch. Dieses liefert weitere Tipps sowie Übungsformen und hilft bei den nächsten Trainingsplanungen. Das alles macht UNION IN FAHRT so wertvoll.

Das Projekt macht die vom DFB mit drei Sternen zertifizierte Nachwuchsarbeit des 1. FC Union Berin transparent und nachvollziehbar. Dank der großen Unterstützung der Union-Partner können in der neuen Saison rund 60 Trainingseinheiten zu Fortbildungs- und Demonstrationszwecken angeboten werden. Die umfangreichen Saisonplanungen sehen vor, dass die Unioner rund 2.000 Kilometern zurücklegen. 

„Letzte Saison haben wir mit unserem Projekt knapp 200 Trainer erreicht, mehr als 600 Kinder nahmen an den Praxiseinheiten teil. Verstärkt nutzen Vereine unser Angebot, um dem gesamten Trainerteam im Nachwuchs auf dem eigenen Sportgelände diese Möglichkeit des Austausches und der Weiterbildung zu ermöglichen“, resümiert Projektleiter Paul Metzkow die vergangene Spielzeit.

„Da wir im Rahmen unseres Projektes UNION MACHT SCHULE mehrfach darauf angesprochen wurden, ob wir denn nicht auch Lehrer und Erzieher mit unseren Trainingseinheiten fortbilden könnten, bieten wir ab dieser Saison UNION IN FAHRT auch für Grundschulen an. Bei FUSSBALL IM SPORTUNTERRICHT verbinden wir Elemente eines altersgerechten Sportunterrichts (1.-3. Klasse oder 4.-6. Klasse) mit der spielerischen Vermittlung der Sportart Fußball" erklärt Metzkow das neue Modul von UNION IN FAHRT.

Weiterführende Informationen zu den beiden unterschiedlichen Modulen von UNION IN FAHRT „Trainerfortbildung“ und „Fußball im Sportunterricht“ gibt es hier. Dort ist auch das Anmeldeformular für Vereine oder Schulen zu finden.

Darüber hinaus steht Paul Metzkow per Mail jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.