Tach gesagt!

A-Junioren fahren nach Magdeburg

Dreier im Visier:

Do, 07. November 2019
A-Junioren fahren nach Magdeburg

Am Samstag (09.11.2019) muss die älteste Juniorenmannschaft des 1. FC Union Berlin wieder auswärts ran. Der Anpfiff der Partie gegen den 1. FC Magdeburg erfolgt um 13:00 Uhr.

In den drei letzten Partien konnten die Jung-Unioner gegen spielstarke Teams aus der oberen Tabellenhälfte (Werder, Pauli und Hertha) immer jeweils einen Zähler erkämpfen, nun soll endlich wieder ein Dreier her.

Eine knappe Woche nach dem 2:2 (2:2) gegen den Tabellendritten SV Werder Bremen müssen die Eisernen nun gegen Magdeburg antreten. Mit dem Gastgeber aus Sachsen-Anhalt sowie mit Chemnitz und Cottbus in den Folgewochen warten Gegner, die vor allem mit ihrem Einsatz und Kampfgeist punkten. U19-Trainer André Vilk erwartet dementsprechend intensive Spiele, die aber zu Gunsten der Köpenicker ausfallen sollen: „Ziel ist es, so viele Punkte wie möglich zu holen, denn auf dem Papier sind es alles Mannschaften, die wir schlagen sollten.“

Der 1. FC Magdeburg kämpft um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Gleichzeitig müssen die Blau-Weißen jedoch auch die Abstiegszone, zu der sie nur einen Punkt Abstand haben, genau im Auge behalten. Von den letzten fünf Spielen verloren die Magdeburger lediglich eine Partie und liegen damit klar im Aufwärtstrend.