Ganz schön was los hier!

FC Carl Zeiss Jena vs 1. FC Union Berlin

B-Jun. Bundesliga N/NO, 6. Spieltag

FC Carl Zeiss Jena vs

B-Jun. Bundesliga N/NO, 6. Spieltag

Sa., 14. September 2019, 14:00 Uhr
1 : 5
100

Sieg in der Zeiss-Stadt

Spielbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin siegen am Samstag (14.09.2019) gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 5:1 (2:1). 

In Jena können sich die Jung-Unioner einen frühen Zwei-Tore-Vorsprung herausarbeiten. Trainer Hermann Andreev hätte in der Anfangsphase trotzdem gerne ein sichereres Spiel gesehen. "Wir waren im Ballbesitz überlegen, aber haben dennoch zu viele Fehler im Spiel gemacht. Auch bei unseren Torabschlüssen waren wir oft zu hektisch", stellt er fest.

Schließlich gelingt den Thüringern der Anschlusstreffer. Kurz darauf sieht jedoch ein Spieler der Heimmannschaft die Gelb-Rote Karte. Die Eisernen schlagen allerdings anfangs Kapital aus der Überzahl und so bleibt es bis zur Halbzeit bei der knappen Führung 2:1.

Auch nach Wiederanpfiff dauert es noch eine Viertelstunde, bis das dritte Tor für die Köpenicker fällt. Jena gibt sich dennoch nicht auf. Innerhalb weniger Minuten spielen sich die Jenaer drei gefährliche Kontermöglichkeiten heraus, belohnen sich letztlich aber nicht mit dem Anschlusstreffer. Mit den Toren zum 4:1 und 5:1 markieren Sanogo und Ekmekci den entscheidenden Vorsprung, der den Sieg perfekt macht. 

Zehn Minuten vor dem Abpfiff bietet sich Jena noch die Chance, vom Elfmeterpunk aus zu treffen. Der Unparteiische entscheidet auf Strafstoß für Carl Zeiss. Perez Hintermeier pariert glänzend und setzt damit den Schlusspunkt in der Partie.

"Nach zwei Heimniederlagen haben wir heute verdient gewonnen", fasst Hermann Andreev den Auftritt zusammen. "Dieser Sieg ist nicht zuletzt eine Belohnung für eine geschlossene Mannschaftsleistung auf dem Platz."

Aufstellung 
Perez Hintermeier – Saribas (66. Kemlein), Dasgin, Ekmekci – Hajjaj, Kaus (66. Dahlke), Somnitz (51. Ewald), Cvjetinovic - Kühn, Durmushan, Sanogo (66. Nischalke).

Torfolge
0:1 Durmushan (3.), 0:2 Somnitz (14.), 1:2 (16.), 1:3 Durmushan (53.), 1:4 Sanogo (56.), 1:5 Ekmekci (60.).

Das nächste Bundesligaspiel steht am Samstag, dem 28.09.2019, an. Dann treffen die Nachwuchskicker auswärts auf Hannover 96. Die Partie beginnt um 13:30 Uhr. 

Zuvor kämpfen die Eisernen am Mittwoch (25.09.2019) im Nike Youth Cup bei Anadoluspor Berlin um den Einzug in die nächste Pokalrunde.

B-Junioren spielen gegen Carl Zeiss Jena

Vorbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin spielen am Samstag (14.09.2019) um 14:00 Uhr in Thüringen gegen den FC Carl Zeiss Jena. Zuletzt kassierten die Jung-Unioner zwei Niederlagen.

Am letzten Wochenende unterlagen die Köpenicker der SG Dynamo Dresden mit 0:2 (0:0). Dabei lieferten sich beide Mannschaften über weite Strecken der Partie einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. "Ein Problem waren allerdings die Torabschlüsse. Wir haben zu selten abgeschlossen. Und wenn wir zum Abschluss kamen, waren diese einfach zu ungefährlich, um den Gegner in Bedrängnis zu bringen", stellte Co-Trainer Jan Effner fest, der Hermann Andreev an der Seitenlinie vertrat.

Der Gegner aus Mitteldeutschland hat noch Probleme, sich in der neuen Spielklasse einzufinden. Aufsteiger Jena zählt mit bisher drei deutlichen Niederlagen gegen Wolfsburg (0:6), Leipzig (0:3) und Bremen (0:8) zu den momentan schwächeren Teams der Liga. Trotzdem wäre es gefährlich, die Thüringer zu unterschätzen. Denn beispielsweise schlugen sie den Hamburger SV (3:1).