Guten Morgen gewünscht!

1. FC Union Berlin vs TSV Havelse

A-Jun. Bundesliga N/NO - 16. Spieltag

vs TSV Havelse

A-Jun. Bundesliga N/NO - 16. Spieltag

So., 10. Februar 2019, 11:00 Uhr
2 : 2
100

U19 erkämpft Punkt gegen Havelse

Spielbericht

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin spielte in einem umkämpften Spiel 2:2 unentschieden gegen den TSV Havelse. Die Köpenicker erzielten den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit.

Die Jung-Unioner übernahmen in den ersten Minuten die Initiative. Den ersten Treffer erzielten allerdings die Gäste aus Havelse. Der Stürmer der Niedersachsen nutzte einen Ausrutscher in der Köpenicker Defensive aus und erzielte das 0:1 aus Sicht der Rot-Weißen mit einem Heber über Schlussmann Leo Opermann. Kurz zuvor hatte Daniel Eidtner die Möglichkeit, per Kopf nach einer Freistoßflanke. Havelse erhöhte nach einer knappen halben Stunde nach einer Freistoßflanke, die im Fünfmeterraum einen Abnehmer per Fuß fand. Geprägt von einigen Unkonzentriertheiten stand es zur Pause 0:2.

In Halbzeit zwei zeigten sich die Jung-Unioner wie ausgewechselt. Die Eisernen nahmen viele Eins-gegen-eins-Situationen an. Daniel Eidtner erzielte schon kurz nach dem Seitenwechsel den 1:2 Anschlusstreffer. Dieser brachte einen zusätzlichen Ruck durch das Team. Im weiteren Spielverlauf erarbeiteten sich die Rot-Weißen einige Standartsituationen. Der Ausgleich fiel aber aus dem Spiel heraus in der Nachspielzeit. Laurenz Dehl schob den Ball nach einem Pass von der Grundlinie am Torhüter der Niedersachsen vorbei.

Das Fazit von Trainer Toni Mandl fiel wie folgt aus: „Das Ergebnis ist am Ende enttäuschend, da wir uns klar vorgenommen hatten das Heimspiel zu gewinnen. Wir sind gut ins Spiel reingekommen und hatten viel Ballbesitz. Leider kassierten wir die beiden Gegentreffer durch zwei unglückliche Situationen. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft dann aber durch eine gute Moral aus einem 0:2 ein 2:2 gemacht. Am Ende war sogar noch die Chance zu gewinnen.“

Aufstellung
Oppermann – Rankic, Sander, Gencel, Alimler - Inaler (86. Muschkowski), Aksakal, Dehl, Opfermann Arcones – Eidtner, Petermann (73. Werner).

Torfolge
0:1 (21.), 0:2 (28.), 1:2 Eidtner (57.), 2:2 Dehl (90.).

Im nächsten Spiel der A-Junioren-Bundesliga stehen die Eisernen Hannover 96 gegenüber. Anstoß der Begegnung ist am Samstag (16.02.2019) um 14:00 Uhr im 96-Stadion.

U19 empfängt den TSV Havelse

Vorbericht

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin empfängt am Sonntag (10.02.2019) den TSV Havelse  aus Niedersachen zum ersten Heimspiel im neuen Jahr.

Der Rückrundenauftakt begann für die Jung-Unioner mit einer Punkteteilung beim Schlusslicht VfL Osnabrück (0:0). Die Rot-Weißen starteten dominant und erzwangen nach einer Viertelstunde einen Elfmeter, der jedoch nicht verwandelt wurde. Anschließend neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken des Spiels.

Trainer Toni Mandl erwartet von der Mannschaft eine geschlossene Defensivleistung und Effektivität im Abschluss. „Wir müssen unser Spiel mit dem Ball verbessern. Dazu gehört auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor.“ Im Hinspiel überzeugten die Eisernen mit einem 3:0 Erfolg gegen den TSV Havelse.

Der TSV unterlag zum Auftakt im Niedersachsenderby bei Hannover 96 mit 1:4. Aktuell liegt die Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz. In der laufenden Saison haben die Niedersachsen auswärts nur einmal gepunktet. Am ersten Spieltag gab es ein 1:0 beim VfL Osnabrück.

Das Spiel beginnt am Sonntag (10.02.2019) um 11:00 Uhr am Bruno-Bürgel-Weg. Der Eintritt zu allen Spielen der Junioren-Bundesliga ist frei!

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast