'Nabend!

1. FC Union Berlin vs Niendorfer TSV

A-Jun. Bundesliga N/NO - 25. Spieltag

vs Niendorfer TSV

A-Jun. Bundesliga N/NO - 25. Spieltag

So., 29. April 2018, 13:00 Uhr
1 : 1
150

U19 spielt 1:1 gegen den Niendorfer TSV

Spielbericht

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin bestritt am Sonntag (29.04.2018) das letzte Heimspiel der Saison 2017/2018. Das 1:1-Unentschieden sichert nur den Gästen vom Niendorfer TSV den Ligaverbleib.

Die abstiegsgefährdeten Jung-Unioner starteten vor über 200 Zuschauern spielbestimmend und gingen in der achten Spielminute nach einem Konter in Führung. Den Abwurf von Torwart Hertel nahm Cinar auf und schickte Kledian nach kurzem Dribbling steil. Dessen Herangabe verwertete Werner freistehend aus rund zehn Metern. Im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts standen beide Mannschaften kompakt und erspielten sich keine Großchancen. So ging es mit dem Vorsprung der Eisernen in die Halbzeitpause.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit hatten die Rot-Weißen gute Tormöglichkeiten. Das Spiel blieb aber weiter offen, weil ihnen kein zweiter Treffer gelang. Der Ausgleich fiel in der 72. Spielminuten als ein Niendorfer Angreifer einen Pass im Strafraum annahm und den Ball aus kurzer Distanz einschoss. In der Schlussphase hatten die Eisernen die einzig nennenswerten Torchancen. Rund zehn Minuten vor dem Ende der Partie vergaben sie zwei Mal knapp. Alle Akteure kämpften mit schwindenden Kräften auch gegen die ungewohnten Temperaturen an. Das Spiel verlor zwar zunehmend an Tempo, aber längst nicht an Spannung. Für die ist nach dem Unentschieden auch für den letzten und entscheidenden Spieltag gesorgt. Ein Sieg in Wolfsburg würde in jeden Fall ausreichen. Bei einem Unentschieden oder im Falle einer Niederlage wären die Jung-Unioner von den Resultaten auf den anderen Plätzen abhängig. Die Ausgangssituation fasst Trainer Willi Weiße wie folgt zusammen: „Weil wir alles noch selbst in der Hand haben, die Mannschaft in der Bundesliga zu halten, sind wir weiterhin voller Zuversicht.“

Anmerkung der Redaktion:
Wir gratulieren dem Niendorfer TSV, der sich den Klassenerhalt durch den Punktgewinn sicherte!

Aufstellung Union
Hertel – Lindemann, Rankic, Maloney, Schulz (85. Sander) – Dehl (46. B. Pratsler), Kanther, Opfermann Acones – Werner, Kledian (77. Till Muschkowski), Cinar.

Torfolge
1:0 (8. Werner), 1:1 (72.).

Das Saisonfinale steigt am kommenden Samstag (05.5.2018) ab 13:00 Uhr beim VfL Wolfsburg im AOK Stadion.

U19 im Abstiegskampf gegen Niendorfer TSV

Vorbericht

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin empfängt am Sonntag (29.04.2018) um 13:00 Uhr im FEZ-Berlin den Niendorfer TSV aus Hamburg. Es ist der 25. und vorletzte Spieltag. Beide Teams kämpfen um den Verbleib in der Junioren-Bundesliga Nord/Nordost.

Die A-Junioren gehören nach zwei Niederlagen in Folge, Werder Bremen (2:0) und Dynamo Dresden (4:1), weiterhin zu einem Quartett, aus dem sich zwei Mannschaften am Saisonende als Absteiger in die Regionalliga verabschieden müssen. Nach dem vergangenen Spieltag beträgt der Vorsprung der Jung-Unioner auf Holstein Kiel einen und auf Eintracht Braunschweig fünf Punkte. Der Rückstand auf Niendorf liegt bei zwei Zählern.

Der Niendorfer TSV feierte am 23. und 24. Spieltag Siege beim VfL Osnabrück (1:0) und im Heimspiel gegen Hannover 96 (5:2). Vor diesem Doppelerfolg standen die Hamburger ohne jeglichen Punktgewinn auf dem letzten Platz der Rückrundentabelle. Nun haben sich die Niendorfer an den Jung-Unionern vorbeigeschoben und könnten sich mit einem Sieg in Köpenick den Klassenerhalt endgültig sichern. Am Nachholspieltag (Dienstag, 24.04.2018) gegen Rasenballsport Leipzig kassierten sie eine Niederlage (3:0).

Das letzte Heimspiel der U19 in dieser Saison beginnt am Sonntag um 13:00 Uhr im FEZ-Berlin. Das Hinspiel gewann der TSV mit 2:0.

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast