Tach gesagt!

1. FC Union Berlin vs Hamburger SV

B-Jun. Bundesliga N/NO, 8. Spieltag

1. FC Union Berlin vs

B-Jun. Bundesliga N/NO, 8. Spieltag

So., 30. September 2018, 14:00 Uhr
4 : 1
120

U17 gewinnt 4:1 gegen den HSV

Spielbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin gewannen am Sonntag (30.09.2018) mit 4:1 gegen den Hamburger SV. Nach einem 0:1-Rückstand zeigten die Eisernen zum wiederholten Male Offensivqualitäten und trafen gleich vierfach.

Die Anfangsviertelstunde war gerade vorüber, als die Norddeutschen den Führungstreffer erzielten. Die Abwehrreihe der Rot-Weißen wirkte für einen Moment lang unsortiert und wurde mit nur einem Steilpass ausgespielt. Der Hamburger Angreifer schob den Ball anschließend am Torwart vorbei ins Netz. Nach einer halben Stunde glichen die Jung-Unioner per Strafstoß aus. Ünal Durmushan wurde gefoult, Fisnik Asllani verwandelte. Dem Elfmeter ging ein schneller Konter der Eisernen über zwei Stationen voraus.

Insgesamt sahen die Zuschauer eine in der ersten Halbzeit ausgeglichene und abwechslungsreiche Bundesligapartie. Der Start in den zweiten Abschnitt hätte für die Eisernen nicht besser sein können. Nach einer Flanke ins Zentrum köpfte zunächst Fisnik Asllani auf das Gehäuse der Gäste, den vom Torwart abgewehrten Ball versenkte schließlich John Liebelt ungehindert zur 2:1-Führung. Von da an bestimmten die Jung-Unioner das Spielgeschehen. In der Defensive wirkten die Gastgeber konzentriert und konsequent, in der Offensive spielten die Rot-Weißen kombinationssicher und mit hohem Tempo.

Die Entscheidung fiel nach einer Stunde. Ein Doppelschlag durch Gabriel Mentrup und Fisnik Asllani sicherte den Erfolg. Zwei Treffer, in denen die Köpenicker zum wiederholten Male gute Offensivqualitäten unter Beweis stellten.

Trotz der Freude über den Sieg vermisste Trainer André Vilk vor allem den Mut bei eigenem Ballnesitz in der Anfangsphase des Spiels: "Diese spielerische Leistungssteigerung im Laufe der ersten Halbzeit und vor allem in der zweiten war absolut notwendig. Lang geschlagene Bälle führten zu schnellen Ballverlusten und forderten uns unnötiger Weise zusätzlich in der Defensive. Ob wir auch einen höheren Rückstand aufgeholt hätten, ist sicher fraglich. Eine Aufholjagd wie gegen Werden Bremen gelingt nur selten."    

Aufstellung
Kemlein – Veith, Mansour, Liebelt, Labroussis – Dag (58. Mentrup), Schneider, Domann (63. Krpelj), Reinhardt (67. Schmahl)  – Asllani, Durmushan (78. Zahalka).

Torfolge
0:1 (18.), 1:1 (29. Asllani, Strafstoß), 2:1 (43. Liebelt), 3:1 (58. Mentrup), 4:1 (61. Asllani).

Auf die B-Junioren wartet nun das Stadtderby gegen Hertha BSC. Die Begegnung findet am kommenden Samstag (06.10.2018) um 12:00 Uhr im Stadion auf dem Wurfplatz statt.

U17 trifft auf den Hamburger SV

Vorbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin treten am Sonntag (30.09.2018) im FEZ-Berlin gegen den Hamburger SV an.

Die Eisernen sammelten in den vergangenen vier Bundesligaspielen acht Punkte ein: zwei Siege (Energie Cottbus, SC Borgfeld) und zwei Unentschieden (Werder Bremen, RB Leipzig). Dadurch sprangen die Rot-Weißen gleich mehrere Tabellenplätze nach oben und stehen nun auf einem einstelligen Tabellenplatz. Trainer André Vilk gibt auch für das Heimspiel gegen den HSV eine klare Richtung vor: „Wir erwarten einen starken Gegner, unsere positive Serie wollen wir trotzdem fortzusetzen.“ Vor einem Jahr kam es im FEZ-Berlin zu einem Unentschieden (2:2) zwischen den beiden Kontrahenten.

Die Hansestädter fahren derzeit ebenfalls auf dem Erfolgskurs. Mit zuletzt zwei Siegen und einem Unentschieden liegt die Punkteausbeute bei sieben Zählern aus drei Spielen, das bedeutet Platz fünf in der Tabelle. Dabei schlugen die Norddeutschen am vergangenen Spieltag den Aufsteiger Tennis Borussia mit 4:2(1:1).

Mannschaftskapitän Jan Riecke erklärt in einem kurzen Interview (bitte auf die Audio-Datei klicken), wie das Team nach dem holprigen Saisonstart auf die Erfolgsspur zurückfand. Der Jung-Unioner geht auch auf seine persönliche Beziehung nach Hamburg ein.

Heimspiele im Doppelpack:
Am Sonntag (30.09.2018) kommt es zu einem weiteren Doppel-Heimspieltag im FEZ-Berlin. Der Hamburger SV ist gleich zwei Mal zu Gast. Die A-Junioren beginnen um 11:00 Uhr, die B-Junioren spielen um 14:00 Uhr. Der Eintritt zu allen Spielen der Junioren-Bundesliga ist frei!