Tach gesagt!

1. FC Union Berlin vs Fortuna Düsseldorf

A-Jun. DFB-Pokal, 1. Spieltag

vs Fortuna Düsseldorf

A-Jun. DFB-Pokal, 1. Spieltag

So., 04. Oktober 2020, 11:00 Uhr
0 : 3
1.606

A-Junioren scheitern an Düsseldorf

Spielbericht

Die U19 des 1. FC Union Berlin verliert am Sonntag (04.10.2020) das DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 0:3 (0:2). Im Stadion An der Alten Försterei scheitern die Unioner in der ersten Runde des nationalen Wettbewerbs. 

Vor großer Kulisse (offizielle Zuschauerzahl: 1.606 Zuschauer) erspielen sich die Unioner die ersten Chancen, geraten dann aber durch einen Elfmeter und einen Fehler von Keeper Nikolai Kemlein schnell mit zweit Toren in Rückstand. Insgesamt bleibt es dennoch ein Spiel, in dem beide Mannschaften nur wenige Torchancen herausspielen.

Zu Beginn wirken beide Teams ein wenig nervös. Erstmals tauchen die Köpenicker gefährlich vor dem Tor der Gäste auf, als sich Fabio Schneider bis an den Fünf-Meter-Raum durchkämpft. Wenig später erobert John Liebelt im zentralen Mittelfeld den Ball und spielt Ruben Travassos am gegnerischen Strafraum an. Dessen Flanke findet jedoch keinen Abnehmer. 

Den Düsseldorfern reicht der erste Angriff nach einer Viertelstunde, um die Rot-Weißen in Bedrängnis zu bringen. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandeln die Rheinländer zum 1:0. Nur wenige Minuten später lässt Torwart Kemlein eine Hereingabe von links ins eigene Tor fallen. Die beste Torgelegenheit ergibt sich für die Unioner kurz vor dem Pausenpfiff. Luca Dahlke wird an der linken Strafraumkante freigespielt und passt den Ball flach vors Tor. Die Gästeabwehr rettet im letzten Augenblick und klärt zur Ecke. 

Den nächsten Rückschlag müssen die Rot-Weißen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit hinnehmen. Kapitän Liebelt sieht nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote-Karte und muss den Platz vorzeitig verlassen. In Unterzahl stemmen sich die Eisernen gegen die drohende Niederlage. Sichtbar bemüht bleiben nennenswerte Torchancen jedoch Mangelware. Den Schlusspunkt setzen die Düsseldorfer. Torwart Kemlein hatte seinen Kasten für die letzte Offensivaktion der Rot-Weißen verlassen. Der Gästeangreifer hatte daher keine Mühe den Ball ins leere Gehäuse einzuschieben. 

"Nach dem 2:0 hat uns der Mut und die Zielstrebigkeit gefehlt", monierte Trainer Jan Walle, der heute stellvertretend für André Vilk an der Seitenlinie stand. "Wir hatten 70 Minuten um das Spiel zu drehen. Diese Chance haben wir leider nicht genutzt". 

Torfolge
0:1 (13.), 0:2 (20.), 0:3 (90.).

Aufstellung 
Kemlein – Cvjetinovic, Srdic, Riecke, Labroussis (56. Nikol) – Czosnyka (56. Somnitz), Liebelt, Haase, Dahlke (45. Ewald) – Schneider, Travassos

Die kommende Aufgabe in der Junioren-Bundesliga steht am 17.10.2020 auf dem Programm. Auswärts treffen die Junioren auf den Halleschen FC. 

DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf

Vorbericht

In der ersten DFB-Pokalrunde empfangen die A-Junioren des 1. FC Union Berlin am Sonntag (04.10.2020) Fortuna Düsseldorf. Das Pokalspiel wird um 11:00 Uhr angepfiffen, die Tore zum Stadion An der Alten Försterei öffnen um 10:00 Uhr.

Als bester Viertplatzierter der letzten Bundesliga-Saison qualifizierten sich die Köpenicker für die Teilnahme an diesem nationalen Wettbewerb. Die weiteren Startplätze belegen die Pokalsieger aus den einzelnen Bundesländern. Zuletzt spielten die Unioner vor vier Jahren im DFB-Pokal. Sie scheiterten dann aber bereits beim ersten Auftritt an Energie Cottbus (0:4). 

Die Fortunen sind in der Bundesliga West beheimatet und mit zwei Erfolgen in die Saison gestartet. Die Gegner waren Fortuna Köln (1:0) und Preußen Münster (2:1). Union-Trainer André Vilk bereitet die Mannschaft daher auf eine schwere Aufgabe vor: "Uns erwartet ein spannendes Duell gegen einen Bundesligisten. Natürlich wollen wir trotzdem eine Runde weiterkommen."

Nach der Auswärtsniederlage beim FC St. Pauli (2:5) mussten die Rot-Weißen eine Spielpause einlegen. Das Duell gegen Hannover 96 wurde auf Grund mehrerer Corona-Fälle im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin verschoben. Der Nachholtermin steht noch nicht fest. Umso größer ist nun die Freude über das Spiel im Stadion An der Alten Försterei: "Die Mannschaft soll die Atmosphäre im Stadion mit hoffentlich vielen Zuschauern genießen. Dieses Pokalspiel ist die Belohnung für die starke letzte Saison."

Zutritt zum Stadion erhalten Besucher nur, wenn sie vorab online über das Union-Zeughaus eine kostenfreie Platzkarte gebucht haben. Es stehen sowohl die Sitzplätze auf der Haupttribüne als auch die Stehplätze in Sektor 2 (Waldseite) zur Verfügung. Jeder Unioner kann bis zu 8 Platzkarten buchen.

Die personalisierte Platzkarte muss am Stadioneingang entweder in Papierform oder in digitaler Form (Smartphone) zusammen mit einem gültigen Personaldokument (Ausweis oder Führerschein) vorgezeigt werden. Bitte beachten, dass auch für Kinder eine kostenfreie Platzreservierung erfolgen muss. Die Tageskassen bleiben am Spieltag geschlossen. 

Für Stadionbesucher steht eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen vor der Haupttribüne (P1) für einen Kostenbeitrag von 4,00 € je Fahrzeug zur Verfügung.

Auch das Union-Zeughaus Waldseite hat geöffnet. Von 10 bis 14 Uhr kann nach Herzenslust eingekauft werden.

Das Spiel findet unter Corona-bedingten Auflagen statt. Zum Schutz aller werden die Besucher gebeten, diese Hygieneregeln und organisatorischen Hinweise zum Stadionbesuch zu beachten.

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast