Guten Morgen gewünscht!

1. FC Union Berlin vs Chemnitzer FC

B-Jun. Bundesliga N/NO - 26. Spieltag

1. FC Union Berlin vs

B-Jun. Bundesliga N/NO - 26. Spieltag

Sa., 01. Juni 2019, 13:00 Uhr
1 : 0
120

U17 schlägt den Chemnitzer FC mit 1:0

Spielbericht

Die B-Junioren gewannen am Samstag (01.06.2019) gegen den Chemnitzer FC. Im Spiel des 26. und letzten Spieltages trafen die Jung-Unioner nach einer Stunde. In der Schlussphase ließen beide Mannschaften beste Tormöglichkeiten aus.   
 
Die Zuschauer sahen im letzten Saisonspiel der Jung-Unioner eine Heimmannschaft, die im ersten Durchgang über weite Strecken flüssig kombinierte, dabei allerdings ungefährlich blieb. Die defensiv orientierten Chemnitzer tauchten zwar lediglich zwei Mal vor dem Gehäuse der Köpenicker auf, dafür fehlten aber stets nur wenige Zentimeter zum Torerfolg. Ein unverändertes Bild zeigte sich auch, nachdem der Schiedsrichter Mitte der Halbzeit wegen der hohen Außentemperaturen zur Trinkpause bat. Die Hausherren dominierten vor allem das Geschehen im Mittelfeld, beim Pass ins Angriffsdrittel scheiterten sie dann meistens an einem Bein der Himmelblauen oder verzettelten sich im Dribbling. Die Chemnitzer lauerten weiterhin auf Kontergelegenheiten. Bis zur Halbzeit fiel kein Treffer.

Zu Beginn der zweiten Hälfte verlagerten sich die Spielanteile, das Duell wurde offener. Häufiger überbrückten die Teams das Mittelfeld mit langen Bällen und kamen so zu Torchancen. Der Wille, den ersten Treffer zu erzielen, war auf beiden Seiten deutlich zu erkennen. Nach einer Stunde wurde Liebelt per Eckball bedient und traf mit einem platzierten Kopfstoß ins untere Eck. Der Rückstand zwang die Gäste, sich taktisch neu auszurichten. Nun rückten die Sachsen weiter vor und setzen die Rot-Weißen bereits im Abwehrdrittel unter Druck. Diese befreiten sich meist mit spielerischen Mitteln aus der Bedrängnis.

Die Schlussphase des Spiels war chancenreich, hüben wie drüben wurden aber beste Gelegenheiten ausgelassen. Und weil das so war, endete diese spannende Partie mit einem 1:0-Sieg der Jung-Unioner.

"Aufgrund des spielerischen Übergewichts haben wir uns den Erfolg verdient", konstatierte Trainer André Vilk nach dem Spiel. "Wir sind froh, die Saison mit einem Dreier und einem guten Gefühl abgeschlossen zu haben."
 
Aufstellung
Klemm – Liebelt, Domann, Riecke – Veith, Dag (73. Parpart), Schmahl (59. Ernst), Reinhardt – Durmushan, Codura, Mentrup.

Torfolge
1:0 (59. Liebelt).

Die Spielzeit 2018/2019 ist nun auch für die B-Junioren zu Ende. Vielen Dank an die zahlreichen Eltern und Anhänger für die eiserne Unterstützung vom ersten bis zum letzten Spieltag!

U17 empfängt Chemnitzer FC

Vorbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin empfangen zum Saisonabschluss am Samstag (01.06.2019) den Chemnitzer FC. Der Anpfiff erfolgt um 13:00 Uhr im FEZ-Berlin.

Die Köpenicker wollen sich Zuhause ein letztes Mal von ihrer stärksten Seite präsentieren und das Spiel gewinnen, so Trainer Andrè Vilk. „Mit einem Erfolg in die Spielpause gehen zu können, wäre für die Jungs wünschenswert. Auch im Hinblick auf den Jahrgangswechsel zur neuen Saison.“

Am vergangenen Spieltag holten die Jung-Unioner beim Tabellenersten aus Wolfsburg nämlich keinen Punkt. Wie so häufig gingen die Eisernen wieder einmal in Führung, mussten sich aber schlussendlich dennoch mit 1:3 (1:1) gegen effektivere Individualisten geschlagen geben. 

Die Chemnitzer fahren mit dem klaren Ziel, den Klassenerhalt zu sichern, nach Berlin. Zuletzt verpassten die Himmelblauen gegen die Tabellennachbarn Dynamo Dresden (0:1), Hannover 96 (1:2) und Tennis Borussia Berlin (1:1) wichtige Punkte, um sich entscheidend abzusetzen.

Trainer Andrè Vilk äußerte sich so zur anstehenden Aufgabe: „Chemnitz wird nochmal alles reinwerfen, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Sie werden mit viel Kampf und Kraft auf uns zukommen. Darauf werden wir uns vorbereiten.“