Und niemals vergessen ...

FC Energie Cottbus vs 1. FC Union Berlin

B-Jun. Bundesliga N/NO, 18. Spieltag

FC Energie Cottbus vs

B-Jun. Bundesliga N/NO, 18. Spieltag

Sa., 15. Februar 2020, 11:00 Uhr
3 : 3
100

U17 spielt unentschieden

Spielbericht

Das Spiel der B-Junioren des 1. FC Union Berlin am Samstag (15.02.2020) gegen Energie Cottbus endet torreich. Die Köpenicker nehmen durch das 3:3 (2:1) einen Auswärtszähler mit.

Die Zwei-Tore-Führung nach einer Dreiviertelstunde ist verdient und scheint komfortabel zu sein. Weshalb mit dem 3:1 von Malick Sanogo die Partie aber längst noch nicht entschieden ist, beschreibt Trainer Hermann Andreev nach dem Spiel wie folgt: „Zur Spielleistung gehören Offensive und Defensive. Alle Spieler tragen in beide Richtungen Verantwortung. Wegen der weiteren ungenutzten Chancen gibt es keine Vorwürfe, aber an unserer Defensivleistung müssen wir arbeiten. Dort sind zu schnell Fehler passiert und es wurde letztlich zu leicht für den Gegner. Wir waren zu hektisch und nicht in der Lage, die Führung bis zum Schluss zu verteidigen.“

Eigentlich deutet lange alles darauf hin, dass den Köpenickern die Revanche für das verlorene Hinspiel (1:3) gelingt. Bereits kurz nach Anpfiff gehen die Jung-Unioner durch Sanogo in Führung. Auch nach dem kurzzeitigen Ausgleich der Lausitzer Mitte des Abschnitts lassen sich die Eisernen nicht beirren. Sie gehen noch vor der Halbzeit durch Philipp Kühn erneut in Führung.

Nachdem die Mannschaften aus der Kabine zurückkommen, sieht es zunächst weiterhin gut für die B-Junioren des 1. FC Union Berlin aus. Es sind erst wenige Minuten der zweiten Halbzeit gespielt, als Sanogo seinen zweiten Treffer erzielt und den Vorsprung damit ausbaut. Die Antwort der Cottbusser folgt auf dem Fuße. Erst der Anschlusstreffer und dann sogar der Ausgleich.

„Trotz drei geschossener Auswärtstore bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden“ kritisiert Trainer Andreev. „Natürlich hätten wir uns die entsprechende Leistung gewünscht, um nach diesem Spielverlauf auch zu gewinnen.“

Aufstellung 
Ilter - Saribas, Bruns, Kamdem, Graupner - Hajajj, Dahlke (55. Preu), Ewald, Durmushan (66. Mansour) - Kühn, Sanogo.

Torfolge 
0:1 Sanogo (7.), 1:1 (21.), 1:2 Kühn (36.), 1:3 Sanogo (48.), 2:3 (50.), 3:3 (70.). 

Am nächsten Samstag (22.02.2020) bestreitet die U17 das erste Heimspiel des Jahres. Die Partie gegen den FC Carl Zeiss Jena wird um 13:00 Uhr angepfiffen.

Zum Rückspiel in die Lausitz

Vorbericht

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin treten am Samstag (15.02.2020) zum ersten Bundesligaspiel des Jahres auswärts gegen den FC Energie Cottbus an. Der Anstoß erfolgt um 11:00 Uhr. 

Das Hinspiel verloren die Köpenicker mit 1:3 (1:2). Die Lausitzer liegen in der Tabelle nur knapp über den Rot-Weißen. Mit einem Sieg rücken die Unioner wieder dicht an die Brandenburger heran. 

U17-Trainer Hermann Andreev ist zufrieden mit der Vorbereitung und schaut mit Zuversicht auf das Duell: „Wir haben uns bestmöglich vorbereitet und wollen eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen. Besonders das Trainingslager zusammen mit der U19 in der Slowakei war ganz wichtig. Die Mannschaft ist fokussiert auf das Spiel am Samstag und es steht noch eine Revanche von der Hinrunde aus. Wir wollen unbedingt zeigen, dass wir eine positive Entwicklung vollzogen haben.“

Zwar zeigt der Kalender gerade mal Mitte Februar an, doch steht für die U17 bereits Spieltag Nummer 19 in den Ansetzungen. Bis zur Winterpause absolvierte die Mannschaft nicht nur die komplette Hinrunde, sondern auch vier Rückrundenpartien der laufenden Saison. Spielbeginn ist am Samstag (15.02.2020) um 11:00 Uhr auf dem Sportplatz am Priorgraben in Cottbus. 

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast