Aha. Der frühe Vogel ...
zum Ticker

Offenbacher FC Kickers vs 1. FC Union Berlin

3. Liga, 3. Spieltag

Offenbacher FC Kickers vs 1. FC Union

3. Liga, 3. Spieltag

Sa., 16. August 2008, 14:00 Uhr
Stadion am Bieberer Berg
1 : 1
9.401
SR: Markus Pflaum (Hallstadt) | Assistenten: Christian Dietz, Ingo Müller

Punkt in Unterzahl erkämpft

Spielbericht

Vor 9401 Zuschauern, darunter etwa 800 Union-Fans, war man den Offenbachern absolut ebenbürtig. Selbst als man die letzte halbe Stunde dezimiert bestreiten musste (Rot für Karim Benyamina), ließ man den Gastgeber nicht ins Spiel kommen und ging nach einem Konter sogar in Führung ( Macchambes Younga-Mouhani / 68.). Neun Minuten vor dem Ende schlug der OFC aber zurück und erzielte durch Mirnes Mesic den Ausgleich zu einem insgesamt gerechten Remis.

Mit breiter Brust gegen Offenbach

Vorbericht

Im Stadion auf dem Bieberer Berg treffen die Jungs von Trainer Uwe Neuhaus ab 14:00 Uhr auf den OFC Kickers 1901. Der derzeit Viertplatzierte ist mit einem Sieg und einem Unentschieden gut in die 3. Liga gestartet. Hinzu kam das überraschende Weiterkommen im DFB-Pokal gegen Greuther Fürth.

Doch auch die Unioner brauchen sich nicht zu verstecken. Zuletzt beim 3:1 über den VfB Stuttgart II machten vor allem die Standardsituationen die „Eisernen“ bärenstark. "Da sind sie wahnsinnig durchschlagskräftig“, warnt auch Offenbach-Trainer Hans-Jürgen Boysen seine Mannschaft.

Unions Sportdirektor Christian Beeck ist optimistisch für das dritte Punktspiel: „Offenbach ist eine spielstarke Mannschaft. Nichtsdestotrotz rechnen wir uns gute Chancen aus, den einen oder anderen Punkt aus Hessen mitnehmen zu können.“

SpielStatistiken

Offenbacher FC Kickers vs 1. FC Union Berlin

2 Gelbe Karten 4
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 1

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast