Eisern!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs SV Werder Bremen

DFB-Pokal - 1. Spieltag

1. FC Union vs Bremen

DFB-Pokal - 1. Spieltag

So., 02. August 2009, 14:30 Uhr
An der Alten Försterei
0 : 5
18.955
SR: Dr. Felix Brych (München)

Dem Pokalverteidiger unterlegen

Spielbericht

Für den Pokalverteidiger und sechsmaligen DFB-Pokalsieger erzielten Stürmer Boubacar Sanogo (12. und 27.) sowie Innenverteidiger Naldo (20.) und der Bolivianer Marcelo Moreno (85. und 88.) die Treffer für den Erstliga-Vertreter. Die Gäste von der Weser übernahmen schnell die Initiative und schnürten die Union-Spieler förmlich in deren Hälfte ein. Die drückende Überlegenheit nutzte Werder souverän zur beruhigenden 3:0-Führung nach nicht einmal einer halben Stunde.

In Spiellaune präsentierte sich vor allem das Bremer Mittelfeld, in dem Neuzugang Marko Marin ebenso als Anspielstation und Ideengeber überzeugte wie Rückkehrer Tim Borowski.

Der Union-Mannschaft war der Respekt vor dem klaren Favoriten deutlich anzumerken. Die Köpenicker standen oft zu weit von ihren Gegenspielern positioniert und wagten kaum Offensivaktionen. Einzig Kenan Sahin konnte, in der 38. Spielminute, eine nennenswerte Torchance für die Rot-Weißen verbuchen – sein Schuss wurde von Naldo abgeblockt.

In der zweiten Spielhälfte Halbzeit schaltete Bremen, das ohne die angeschlagenen Markus Rosenberg und Daniel Jensen antrat, einen Gang zurück, ohne allerdings die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Eine gute Chance von Karim Benyamina vereitelte Nationaltorhüter Tim Wiese in der 53. Minute der einseitigen Begegnung, in der die Eisernen, großartig unterstützt und auch nach klarem Rückstand von ihren Fans gefeiert, noch mehrmals Vorstöße in den Bremer Strafraum unternahmen – wenngleich schließlich vergeblich.

Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal

Vorbericht

Nach den langen Wochen der Vorbereitung, in die auch das Eröffnungsspiel des frisch renovierten Stadions An der Alten Försterei fiel, geht es nun endlich richtig los. Die Mannschaft ist ohne nennenswerte Ausfälle durch das harte Trainingsprogramm gekommen und brennt auf den Pokalfight. Zwei Tage vor dem Spiel zeichnet sich allmählich eine  Startformation ab. „Wir haben auf vielen Positionen gleichwertige, sehr gute Alternativen. Spätestens morgen wissen die Spieler, wer in der Startelf steht“, so Union-Trainer Uwe Neuhaus.

Am vergangenen Samstag gelang Union im letzten Test ein 2:1-Sieg gegen den Bundesligisten FC Schalke 04. Bremen hingegen verlor am Tag darauf gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen mit 2:3. Einen Hinweis auf die Chancen im direkten Duell sieht Uwe Neuhaus darin jedoch nicht. „Jeder weiß, dass Testspiele und Pflichtspiele zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Bremen ist klarer Favorit, wir werden versuchen, mit unseren Mitteln dagegen zu halten.“

 


SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs SV Werder Bremen

1 Gelbe Karten 0
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast