Feierabend? Eisern!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs SV Stuttgarter Kickers

3. Liga, 31. Spieltag

1. FC Union vs SV Stuttgarter Kickers

3. Liga, 31. Spieltag

So., 12. April 2009, 14:00 Uhr
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
5 : 1
6.004
SR: Kuno Fischer (Leer) | Assistenten: Tobias Helwig, Stephan Müller

Souveräner Sieg gegen Schlusslicht

Spielbericht

Mit einem verdienten 5:1-Heimsieg gegen den Tabellenletzten Stuttgarter Kickers wurde der alte Abstand zu Verfolger Paderborn (Sieg in Wuppertal) wieder auf beruhigende neun Zähler ausgebaut. Bei herrlichem Wetter im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark trafen Shergo Biran (4.), Hüzeyfe Dogan (25.), Kenan Sahin (59.), Marco Gebhardt (65.) und Karim Benyamina (80.) für den Tabellenführer. Den Ehrentreffer für die Gäste besorgte Bashirou Gambo in der 75. Spielminute vor 6.004 Zuschauern.

Keine Ostergeschenke für die Kickers, freier Eintritt für Kinder

Vorbericht

Anstoß zur Partie des 31. Spieltages ist um 14 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Zum Spiel an diesem traditionellen Familienfeiertag haben alle Kinder bis zwölf Jahre freien Eintritt.

Die Kleinsten können sich vor dem Stadion schminken lassen und sich dort auch für den Oster-Eierlauf in der Halbzeitpause anmelden. Dem Sieger winkt ein tolles Fanpaket und natürlich gibt es für alle Teilnehmer einen kleinen Trostpreis. Im Stadionrund sind kleine Osterüberraschungen versteckt und Ritter Keule ist unterwegs und verteilt Süßigkeiten.

Mit den Kickers aus Stuttgart kommt der Tabellenletzte zur Punktejagd nach Berlin. Die Mannschaft um den ehemaligen Top-Stürmer und jetzigen Trainer Edgar "Euro-Eddy" Schmitt ist noch nicht aus dem Rennen im Kampf um die rettenden Nicht-Abstiegsplätze. Aus acht verbleibenden Spielen (zuzüglich einem Nachholspiel) ließe sich der Abstand von derzeit sechs Punkten durchaus noch aufholen. Das Team aus Stuttgart-Degerloch reist die 651 Kilometer mit dem Ziel in die Hauptstadt, die unglaubliche Serie der Berliner von 16 ungeschlagenen Spielen in Folge zu beenden.

Doch die Statistik spricht gegen die Blau-Weißen. Wenige Tore schießen und schlimmer noch, viele Gegentore (53) bekommen, führte zu der über die Saison durchweg schlechten Tabellenplatzierung. Dennoch: "Abgerechnet wird am 38. Spieltag", erklärt Trainer Edgar Schmitt. Und Manager Joachim Cast meint: "Es sind noch neun Spiele, da müssen wir alles in die Waagschale werfen."

Das Kontrastprogramm zur Tristesse des letzten Tabellenplatzes stellen die Eisernen aus Köpenick dar. Die Jungs von Trainer Uwe Neuhaus sind im Ausweichstadion eine Macht. Keines der in dieser Saison bestrittenen "Heimspiele" musste verloren gegeben werden. Mit zehn Siegen und fünf Unentschieden auf der Habenseite wollen die Eisernen auch einen Haken hinter die "Aufgabe Stuttgarter Kickers" machen. Nach dem Sieg im Pokalviertelfinale am Mittwochabend wäre mit einem Punktspielerfolg am Sonntag die "Eiserne Osterwoche" perfekt.

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs SV Stuttgarter Kickers

0 Gelbe Karten 1
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast