Ganz schön was los hier!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs Hertha BSC

Stadioneinweihungsspiel, 1. Spieltag

1. FC Union vs Hertha

Stadioneinweihungsspiel, 1. Spieltag

Mi., 08. Juli 2009, 20:30 Uhr
An der Alten Försterei
3 : 5
18.955
SR: Manuel Gräfe (Berlin) | Assistenten: Steffen Hösel, Bastian Dankert

Partystimmung beim Eröffnungsspiel

Spielbericht

Vor knapp 19.000 Zuschauern entwickelte sich ein munteres Spielchen mit vielen Toren. Bundesligist Hertha BSC wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht und übernahm gleich zu Beginn der Partie das Kommando und ging mit einer 2:1-Führung in die Kabine. Rückkehrer Arthur Wichniarek traf doppelt, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Unions Torjäger Karim Benyamina.

Nach der Pause wechselten beide Trainer auf vielen Positionen, trotzdem fielen weiterhin Tore. Raffel traf für Hertha zum 3:1, Benyamina verkürzte erneut – dann zog der Erstligist davon. Domovchiyski und Chermiti erzielten die Tore 4 und 5 bevor kurz vor Schluss dem eingewechselten Shergo Biran das dritte Tor für Union gelang.

So endete die Partie 3:5 – ein Ergebnis, das letztlich völlig nebensächlich war.

Im Vordergrund stand die Wiedereröffnung des modernisierten Stadions, das die Unioner nach monatelanger unermüdlicher Arbeit freudig in Besitz nahmen. Den stimmungsvollen Schlusspunkt setzte ein Feuerwerk am Himmel von Köpenick, dann endete der lange Partyabend in Köpenick.

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs Hertha BSC

0 Gelbe Karten 0
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast