Hallo in die Runde!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs Girondins Bordeaux

Testspiele - 5. Spieltag

1. FC Union vs Bordeaux

Testspiele - 5. Spieltag

Sa., 21. Juli 2018, 18:00 Uhr
An der Alten Försterei
1 : 1
7.821
sonnig, 28 Grad
SR: Henry Müller (Cottbus) | Assistenten: Max Burda (Staaken), Richard Hempel (Großnaundorf)

Union und Bordeaux trennen sich 1:1

Spielbericht

Der 1. FC Union Berlin und Girondins Bordeaux trennen sich im Stadion An der Alten Försterei mit 1:1. Im von der IFA präsentierten Testspiel erzielte Sebastian Andersson per Kopf die frühe Führung für die Hausherren (3.), bevor Jules Kounde ebenfalls per Kopf ausglich (56.).

1. FC Union Berlin:
Gikiewicz – Trimmel (72. Kurzweg), Dietz (72. Schösswendter), Friedrich, Reichel (46. Lenz)– Prömel (86. Kahraman), Schmiedebach (72. Parensen), Hartel (72. Zejnullahu) – Hedlund, Andersson (76. Taz), Redondo (72. Gogia)

Girondins Bordeaux:
Costil – Gajic, Kounde (83. Javanovic), Lewczuk (83. Baysse), Poundje – Lerager (58. De Preville), Plasil (83. Otavio), Tchouameni – Youssouf (70. Laborde) - Sankhare, Kamano (70. Vada)

Schiedsrichter: Henry Müller

Zuschauer: 7 821

Tore: 1:0 Andersson (3.), 1:1 Kounde (56.)

Im letzten Testspiel vor eigenem Publikum erwischte der 1. FC Union Berlin gegen Girondins Bordeaux einen Auftakt nach Maß. Rechtsverteidiger Christopher Trimmel setzte Neuzugang Sebastian Andersson mit einem Freistoß im in Szene, der Schwede ließ sich nicht zweimal bitten und drückte die Kugel zur frühen 1:0-Führung über die Linie (3.). Beide Teams boten den Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei eine unterhaltsame Partie, in der auch die nötige Zweikampfhärte nicht fehlte. Francois Kamano verzeichnete die erste Gästechance, sein abgefälschter Schuss strich allerdings knapp am langen Pfosten vorbei. Union verlegte sich in der Zwischenzeit aufs Kontern, zeigte aber immer wieder auch schöne Passkombinationen. In der 32. Spielminute sorgte Bordeaux-Stürmer Younousse Sankhare für den wohl größten Aufreger der ersten Halbzeit. Nach einem Zweikampf schlug der Senegalese Simon Hedlund ins Gesicht, Schiedsrichter Henry Müller verwarnte jedoch den falschen Spieler. Erst nach längerer Diskussion zückte der Referee die gelbe Karte für den Richtigen und ließ damit im Testspiel Gnade vor Recht ergehen. Girondins, das vor allem durch die flinken Außenspieler Druck auf die eiserne Defensive ausübte, sorgte vor der Pause noch zweimal für Gefahr. Kamano setzte einen Freistoß aus guter Distanz knapp über die Querlatte, mit dem Pausenpfiff durfte sich Union-Keeper Gikiewicz mit einer schönen Parade beim Volleykracher von Zaydou Youssouf auszeichnen.

Nach der Pause ersetzte Christopher Lenz Ken Reichel auf der linken Verteidigerposition und brachte sich direkt ins Spiel ein. Gemeinsam mit Kenny Prince Redondo dribbelte Lenz ins Angriffsdrittel der Franzosen, Redondos Schuss rauschte nur knapp am linken Pfosten vorbei (50). Auch Bordeaux zeigte sich nun offensiver, Rafael Gikiewicz reagierte mit einem starken Reflex beim Freistoß von Youssouf und lenkte die Kugel zur Ecke. Wenige Minuten später war es erneut Youssouf, der den Ball gefährlich vor den Kasten der Eisernen brachte, diesmal fand er in Innenverteidger Jules Kounde einen Abnehmer, der aus kurzer Distanz den Ausgleich besorgte (56.). Die Partie wurde nun hitziger, immer wieder kam es auf dem Platz zu Wortgefechten und kampfbetonten Zweikämpfen. Marcel Hartel versuchte sein Glück von der Strafraumgrenze, sein abgefälschter Schuss verfehlte das Tor nur knapp. In den letzten 10 Minuten wurde Union deutlich stärker und drückte aufs Siegtor. Mit viel Gefühl zirkelte Christopher Lenz knapp vor dem Strafraum einen Freistoß über die Mauer, Torhüter Costil zeigte sich auf dem Posten und lenkte den gut getretenen Ball um den Pfosten (85). Die jungen Berkan Taz und Cihan Kahraman sorgten kurz vor dem Schlusspfiff für Furore, ließen ihre guten Möglichkeiten nach sehenswerten Dribblings jedoch aus. Kurz darauf beendete Schiedsrichter Henry Müller die Partie.

Union-Cheftrainer Urs Fischer sah ein wertvolles Testspiel: „Es war ein Spiel von hoher Intensität und auch mit Härte. In der ersten Halbzeit hat uns zu oft die Ruhe am Ball gefehlt. Wir haben gut verteidigt, aber mit dem Ball war es nicht so gut. Das haben wir in der zweiten Halbzeit schon deutlich besser gemacht. Der Gegner hat uns sehr gefordert. Genau das braucht es in dieser Phase auch.“

Den finalen Test vor Saisonbeginn bestreitet der 1. FC Union Berlin am kommenden Samstag nicht wie üblich im Stadion An der Alten Försterei, sondern in England. Im Loftus Road Stadium treffen die Eisernen zum internationalen Testspiel auf die Queens Park Rangers, bei denen mit Toni Leistner ein alter Bekannter im Aufgebot steht. Der Anpfiff erfolgt am 28.07.2018 um 14:30 Uhr (BST).

IFA-Testspiel gegen Europa League-Teilnehmer

Vorbericht

Der 1. FC Union Berlin tritt im Rahmen des traditionell von der IFA präsentierten internationalen Testspiels vor dem Ligastart gegen den französischen Erstligisten Girondins Bordeaux an. Anpfiff im Stadion An der Alten Försterei ist am Samstag, dem 21.07.2018 um 18:00 Uhr.

Rückblick und Ausblick: Norwich, Bordeaux, QPR bis Zweitligastart

Für die Mannschaft von Union-Cheftrainer Urs Fischer steht nach dem kräftezehrenden Trainingslager in Marienfeld und anderthalb trainingsfreien Tagen das letzte Test-Heimspiel vor dem Saisonstart ins Haus. Unter der Woche gelang dem Team in Delbrück ein 2:1-Sieg über den englischen Zweitligisten Norwich City. Am Samstag, dem 28.07.2018 reisen die Rot-Weißen ins Mutterland des Fußballs und testen in London gegen die Queens Park Rangers, bevor in gut zwei Wochen Erzgebirge Aue zum Ligabeginn an der Alten Försterei gastiert.

FC Girondins Bordeaux: Französischer Meister, Pokal- Ligapokal- und Superpokalsieger

Nach einem konkursbedingten Zwangsabstieg im Jahre 1991 und dem direkten Wiederaufstieg im Folgejahr spielt der 1881 gegründete Verein aus dem Südwesten Frankreichs seit 27 Jahren in der Ligue 1. Insgesamt sechsmal gewannen die „Girondins“ die nationale Meisterschaft, zuletzt in der Rekordsaison 2008/09, als man mit 14 Siegen in Serie einen bis heute ungebrochenen französischen Ligarekord aufstellte. In der gleichen Spielzeit holte das heute von Gustavo Poyet trainierte Team außerdem den Ligapokal und den Superpokal. Die vergangene Saison beendete Bordeaux auf Tabellenplatz 6 und nimmt dadurch an der Qualifikation zur Europa League teil. Der Gegner in der zweiten Qualifikationsrunde steht noch nicht fest, allerdings ist die Partie gegen Union für die Franzosen der letzte Test vorm Qualifikations-Hinspiel am 26.07.2018.

Für Kurzentschlossene: Karten- und Parkinfos für Stadionbesucher

Tickets für die Generalprobe der Eisernen auf heimischem Grün sind online sowie in allen Union-Zeughäusern und an der Union Zapfstelle erhältlich. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben freien Eintritt. Die Stadiontore sowie die Tageskassen öffnen am Sonnabend um 16:30 Uhr. 

Auf dem Parkplatz vor der Haupttribüne (P1) stehen in begrenzter Anzahl Parkplätze zum Preis von 4 Euro pro Fahrzeug zur Verfügung.

 

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs Girondins Bordeaux

2 Gelbe Karten 2
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast