Wow! Frühaufsteher-Alarm!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs Borussia Mönchengladbach

Testspiele - 7. Spieltag

1. FC Union vs Mönchengladbach

Testspiele - 7. Spieltag

Sa., 07. August 2010, 15:30 Uhr
An der Alten Försterei
1 : 4
7.342
SR: Jan Seidel (Hennigsdorf) | Assistenten: Robert Edgar Wessel, Norbert Giese

Letzter Test: 1. FC Union Berlin vs. Borussia Mönchengladbach

Spielbericht

Vom Anpfiff an entwickelte sich eine muntere Partie, in der der Ball bei beiden Mannschaften gut lief. Schon in Minute 17 zeigte sich jedoch der Unterschied zwischen 1. Und 2. Liga. Gleich die erste sich bietende Gelegenheit nutzten die Gäste zur Führung. Neuzugang Mo Idrissou erzielte den Treffer zum 1:0 für die Borussia.

Union spielte weiterhin gut mit, der entscheidende Pass in die Tiefe wollte jedoch nicht gelingen und keine der Flanken fand den Kopf eines eigenen Spielers. Stattdessen folgte ein wunderschön herausgespielter Treffer der Gäste. Erneut war Idrissou zur Stelle (34.). Drei Minuten später war das Spiel dann vorzeitig entschieden, Karim Matmour traf zum 3:0-Pausenstand. Auf der Gegenseite verfehlte Karim Benyamina aus spitzem Winkel das leere Tor und so ging es mit einem für Union-Trainer Uwe Neuhaus "brutalen Ergebnis" in die Kabine.

In der 2. Halbzeit konnte Gladbach nun Ball und Gegner entspannt laufen lassen. Für Union war jede Balleroberung mit enormem Aufwand verbunden. In der 64. Minute gelang Gladbach durch den überragenden Idrissou auch noch der vierte Treffer. Uwe Neuhaus versuchte mit einigen Wechseln noch einmal Feuer in die Partie zu bringen, es reichte allerdings nur noch zum Ehrentreffer. Der fiel in der Schlussminute, als sich Jerome Polenz zum wiederholten Male über rechts durchgesetzt hatte, diesmal aber selber den Abschluss suchte und mit einem herrlichen Schrägschuss zum 1:4-Endstand traf.

In der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich Gästetrainer Michael Frontzeck zufrieden mit seiner Mannschaft und beeindruckt von der Atmosphäre und dem Stadion: "Ich war selber bei dem Pokalspiel vor neun Jahren dabei und kann nur den Hut ziehen vor dem, was seitdem hier entstanden ist. Von meiner Mannschaft habe ich viele gute Szenen gesehen und bin mit dem Ergebnis natürlich zufrieden. Ich bin aber schon zu lange dabei, um nicht zu wissen, was uns nächste Woche im Pokal erwartet. Wie auch immer es dort ausgeht, eines kann ich schon versprechen: An der Einstellung der Mannschaft wird es nicht liegen."

Uwe Neuhaus fiel es sichtlich schwerer, positive Dinge aus dem Spiel mitzunehmen: " Wir haben zunächst ganz gut mitgespielt, haben einige sehenswerte Ballpassagen gehabt, aber es fehlte nach vorne die Präzision. Wenn eine der Flanken einen Abnehmer findet, gelingt uns vielleicht früher ein Tor. Als wir dachten, dass wir hier ganz gut mithalten, hat die Borussia eiskalt zugeschlagen und ihre Situationen gut genutzt. Es gilt nun, dass in der Vorbereitung begonnene Puzzle in der nächsten Woche zu vollenden und dann gegen Halle ein Team auf den Rasen zu schicken, das gut harmoniert. An der Einstellung wird es auch bei uns ganz sicher nicht fehlen."

Das erste Pflichtspiel bestreitet Union am kommenden Sonntag, 15. August 2010 gegen den Halleschen FC in Leipzig. Anstoß der Partie ist um 17:30 Uhr in der Red Bull-Arena.

Pokal-Erinnerungen: 1. FC Union Berlin vs. Borussia Mönchengladbach

Vorbericht

Sechs Freundschaftsspiele hat der 1. FC Union Berlin in der Vorbereitung auf das zweite Jahr im Fußball-Unterhaus absolviert. Keiner der Gegner konnte dabei gegen Union triumphieren, die Ergebnisse interessieren den Trainer dabei höchstwahrscheinlich nur am Rande. Vielmehr werden die sich herausbildende Stammformation und der sich einstellende Spielrhythmus das Augenmerk des Trainers auf sich gelenkt haben.

Nach Partien gegen Deportivo La Coruña (3:3) und Middlesbrough FC (2:2) steigt am Samstag, 07. August 2010 der Testspiel-Höhepunkt dieses Sommers gegen einen der großen deutschen Traditionsklubs - Borussia Mönchengladbach. Bevor gegen den Halleschen FC am 15. August der Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal auf dem Plan steht, bleibt Trainer Uwe Neuhaus lediglich diese Partie gegen die Mannschaft vom Niederrhein, um nochmals unter Wettbewerbsbedingungen experimentieren zu können.

Auch für die "Fohlen" bildet das Spiel im Stadion An der Alten Försterei den Schlusspunkt unter eine acht Freundschaftsspiele umfassende Saisonvorbereitung. Ein deutliches Achtungszeichen setzte das Team von Borussen-Coach Michael Frontzeck am vergangenen Wochenende gegen die "Reds" vom FC Liverpool. So wurden die Briten im Borussia-Park vor ausverkauften Rängen mit 1:0 besiegt. Anschließend trat Michael Frontzeck trotz des Sieges gegen den englischen Top-Club auf die verbale Bremse: "Der Wert eines solchen Ergebnisses ist schwer einzuschätzen. Hat Liverpool den kompletten Kader zur Verfügung, hätte es ganz anders laufen können. Wichtig ist nur, dass wir im Pokal bei 100 Prozent sind", so
der ehemalige Nationalspieler.

Bei der letzten Bemerkung werden sich Uwe Neuhaus und Michael Frontzeck einig sein. Dennoch, der Kampf um die begehrten Stammplätze in beiden Mannschaften wird keinen lockeren Aufgalopp der Akteure erlauben und auch bei den Anhängern wird die Erinnerung an den 6. Februar 2001 die Stimmung erwartungsgemäß ein wenig mehr elektrisieren als in den freundschaftlichen Duellen zuvor.

Das Stadion An der Alten Försterei öffnet um 14:00 Uhr, der Anstoß der Partie erfolgt um 15:30 Uhr.

Und den Spieler des Tages wählen

Jetzt über die Leistung unserer Mannschaft abstimmen

Weltklasse
Super
Solide
Enttäuschend
Grottig

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs Borussia Mönchengladbach

0 Gelbe Karten 0
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast