Grüße aus der Wuhlheide!

1. FC Union Berlin vs DFC Westsachsen Zwickau

Frauen-Regionalliga Nordost, 8. Spieltag

vs DFC Westsachsen Zwickau

Frauen-Regionalliga Nordost, 8. Spieltag

So., 07. November 2021, 14:00 Uhr
2 : 0
104

Eiserne Ladies gewinnen gegen Zwickau

Spielbericht

Mit 2:0 entscheiden die Frauen das Duell gegen den DFC Westsachsen Zwickau für sich und schieben sich damit auf den 5. Tabellenplatz.

Im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen den Bischofswerda FV nahm das Trainerteam einige Wechsel in der Startaufstellung vor. Marie Becker gab nach einer Verletzung aus der Vorbereitung ihr Debüt im Union-Trikot und Nadia Pearl stand in dieser Saison erstmals in der Startelf. Krankheitsbedingt fehlte Kapitänin Katja Orschmann ihrer Mannschaft, Yara Scheffler führte die Unionerinnen vor knapp 100 Zuschauern, die für eine tolle Stimmung sorgten, auf das Feld. Die Eisernen Ladies übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle, kamen direkt erstmals gefährlich vor das gegnerische Tor, doch es reichte nicht zur Führung. Union benötigten anschließend allerding einige Zeit für weitere zwingende Möglichkeiten gegen die kompakt stehenden Zwickauerinnen, die das jüngste Team der Liga stellen und gut dagegenhielten. Zu einer echten Torchance kamen sie in der ersten Halbzeit allerdings nicht, die Abwehr um Marie Becker, die direkt das Kommando übernahm, stand sicher. Nach einer halben Stunde traf Stürmerin Latoya Bach zum 1:0 für die Unionerinnen. Sie legten direkt nach und nur drei Minuten später krönte Hannah Kratz ihr Startelfdebüt mit ihrem ersten Treffer für die 1. Frauenmannschaft. So ging es auch in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang kontrollierte Union weiterhin das Spiel, erarbeitete sich nun mehr Torchancen, die aber alle ungenutzt blieben. Oft verhinderte die sehr gut aufgelegte Torhüterin der Gäste einen weiteren Gegentreffer. Der tiefe Rasen forderte beiden Teams viel ab, auch die eingewechselten Spielerinnen konnte keine Impulse für ein weiteres Tor setzen und so blieb es am Ende beim 2:0-Sieg gegen die Zwickauerinnen und damit dem zweiten Saisonsieg in Folge.

Debütantin Marie Becker sagte nach dem Abpfiff: "Die Rückkehr aus der Verletzungspause ist immer etwas Besonderes, aber dieses Mal war es das noch umso mehr: die Mannschaft und das Funktionsteam bei Union haben mich diesen Sommer unglaublich offen aufgenommen und sehr viel Geduld mit mir und meinen Versuchen gehabt, wieder fußballfit zu werden. Dass ich jetzt endlich auch mal mit diesem tollen Team auf dem Platz stehen zu durfte, hat mich sehr glücklich und stolz gemacht. Obwohl es sicherlich noch Luft nach oben gibt an der einen oder anderen Stelle, war es ein gutes Spiel in dem wir uns souverän gezeigt und die Gegnerinnen dominiert haben."

Am kommenden Sonntag, dem 14.11.2021, spielt der 1. FC Union Berlin erneut zu Hause, wenn der Rostocker FC zu Gast ist. Anstoß ist um 14 Uhr.

Aufstellung
Ulrich - Gericke (69. Schindler), Becker (46. Schrey), Scheffler, Klug, Kratz (69. Frank), Pearl (69. Scheel), Fredrich, Kähler, Bach, Reichenbach (81. Ahlswede)
Tore: 1:0 Bach (31.), 2:0 Kratz (34.)

Frauen empfangen erstmals Aufsteiger Zwickau

Vorbericht

Am kommenden Sonntag geht die Regionalliga der Frauen endlich weiter, zu Gast ist der Aufsteiger DFC Westsachsen Zwickau. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Dörpfeldstraße, der Eintritt ist frei.

Die Gäste schafften in der letzten, kurzen Corona-Saison erstmals den Aufstieg in die dritthöchste Spielklasse und sammeln fleißig Punkte für den Klassenerhalt. Sie stehen mit acht Punkten auf dem 10. Tabellenplatz, gewannen ihr letztes Spiel mit 4:2 gegen Babelsberg, indem Torjägerin Daniela Mittag vier ihrer bisher schon 13 Saisontreffer gelang.

Auch auf Unioner Seite gab es im letzten Spiel einen Viererpack, Lisa Heiseler ebnete mit ihren Toren den Weg zum deutlichen 6:2 Sieg ihres Teams in Bischofswerda. Für die Eisernen Ladies geht es nun darum, den nächsten Schritt zu machen, um wieder Kontakt zum oberen Tabellendrittel herzustellen.

Trainer Björn Münnich sagt vor der Partie gegen Zwickau: "Wir wollen die Form des letzten Spieltags wieder abrufen. Diese Saison ist keine einfache, weil es keinen richtigen Rhythmus gibt, daher lautet die Devise Konstanz in die guten Leistungen zu bekommen."

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast