• Montag
    Bild
    24.04.2017

    1. FC Union Berlin trifft im Spitzenduell auf Stuttgart

    Der 1. FC Union Berlin will im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga seine Aufstiegschancen verbessern. Die Köpenicker treten heute beim Spitzenreiter VfB Stuttgart an.

    Weiterlesen

  • Montag
    Morgenpost
    24.04.2017

    Bestbesetzung

    Union-Trainer Jens Keller kann gegen Stuttgart personell aus dem Vollen schöpfen und dürfte damit jener Elf vertrauen, die am Ostersonntag 3:1 gegen Kaiserslautern gewann. Da auch Stuttgart in Bestbesetzung antreten kann, steht einem wahren Spitzenspiel nichts im Wege.

    Weiterlesen

  • Montag
    BZ
    24.04.2017

    Das würde Union-Stürmer Polter Interessenten aus der Bundesliga sagen

    Sebastian Polter will unbedingt mit Union Berlin aufsteigen. Den Druck hätten aber die anderen Mannschaften, sagt der bullige Stürmer.

    Weiterlesen

  • Montag
    Morgenpost
    24.04.2017

    Union-Stürmer Polter: Bleibe auch bei Nicht-Aufstieg

    Stürmer Sebastian Polter will auch im Falle eines verpassten Aufstiegs den Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin nicht verlassen. "Ich bleibe hier", sagte der 26-Jährige dem "kicker" (Montag) auf die Frage, was er bei möglichen Angeboten aus der Bundesliga im Sommer machen werde.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Kurier
    23.04.2017

    Auf geht’s, Union Kämpfen und siegen!

    Flutlicht, 60.000 Zuschauer im Stadion, zwei Millionen am Fernseher bei der Live-Übertragung, dazu ein Spiel pickepackevoll mit Brisanz. Das ist der Stoff, aus dem Fußball-Träume sind.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Kurier
    23.04.2017

    Gerne beim VfB! Pedersen heiß auf sein erstes Saisontor

    Es gibt so Dinge, die müssen einen verzweifeln lassen. Oder zumindest ein bisschen an sich selbst zweifeln lassen. Wochenlang war Kristian Pedersen ein Stützpfeiler in Unions Hintermannschaft, bis ihn eine Muskelverletzung aus der Bahn warf. Kaum genesen und zurück in der Startelf, hagelte es Niederlagen.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Südwest Presse
    23.04.2017

    Gipfeltreffen im Aufstiegskrimi: Stuttgart empfängt Union

    Für das direkte Duell im Aufstiegskrimi der 2. Fußball-Bundesliga schwört sich der VfB Stuttgart auf sein Top-Niveau ein. Nur mit der „besten Leistung“ und auf dem „höchsten Level“ werde sein Team im Gipfeltreffen mit Union Berlin am Montag (20.15 Uhr) bestehen, sagt VfB-Coach Hannes Wolf.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Bild
    23.04.2017

    Keller warnt von Terodde: «Nicht aus den Augen verlieren»

    Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin will im Spitzenspiel beim Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart seine Aufstiegsambitionen untermauern. «Wir sind guter Dinge, doch wir müssen unsere Leistung abrufen. Wir fahren nach Stuttgart, um erfolgreich zu sein», sagte Union-Trainer Jens Keller vor der Partie der beiden Aufstiegs-Kandidaten am Montag (20.15 Uhr/live bei Sky und Sport1) in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Kurier
    23.04.2017

    Nachschuss: Ein Endspiel vor den weiteren Endspielen

    Natürlich will Trainer Jens Keller diese Partie nicht überhöhen und als das größte Union-Spiel dieser Saison durchgehen lassen. Stoisch verweist er auf Dortmund als bisheriges Highlight mit seiner 80.000er-Kulisse. Auch Hannover als großes Spiel darf da nicht fehlen.

    Weiterlesen

  • Sonntag
    Kurier
    23.04.2017

    Neckarstadion? Union weiß, wie Siegen dort geht

    Premiere Montag in Stuttgart (20.15 Uhr). Und doch nicht. Klar, die Eisernen spielen erstmals in ihrer Liga-Geschichte beim VfB. Aber das Stadion ist kein unbekannter Ort für die Köpenicker. Am 7. Februar 2009 trat die damalige Uwe-Neuhaus-Elf schon mal im einstigen Neckarstadion an.

    Weiterlesen

1. FC Union Berlin