Freitag
06.10.2017

Gut drauf: BSR wird Trikot-Sponsor der Union-Frauen

Am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 bestreiten die Eisernen Ladies im Stadion An der Alten Försterei ihr Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg. An prominenter Stelle mit dabei sein wird auch die Berliner Stadtreinigung, deren Logo die Fußballerinnen der ersten und zweiten Frauenmannschaft des 1. FC Union Berlin ab sofort auf den Trikots tragen.

Die Partnerschaft zwischen den Rot-Weißen und dem Berliner Unternehmen reicht bis ins Jahr 1999 zurück. In der Regionalliga Saison 1999/2000 prangte das BSR-Logo erstmals auf dem Trikot der Unioner. Bis zur Saison 2004/2005 trugen die Profis das markante orange Logo auf der Brust, danach engagierte sich die BSR vornehmlich im Nachwuchsbereich von Union. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit umfasst ab sofort auch die Frauenabteilung der Eisernen. Neben dem Trikotsponsoring wurde die Integration der BSR beim Frauen-Fußball-Feiertag vereinbart. Auch im Bereich Ausbildungs- und Gesundheitsmanagement wollen beide Partner künftig zusammenarbeiten.

Jörg Taubitz, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb beim 1. FC Union Berlin zur Vertragsunterzeichnung: „Die Frauen-Mannschaften unseres Vereins zählen zu den Aushängeschildern im Berliner Frauenfußball. Wir freuen uns sehr, dass die BSR als landeseigenes Unternehmen und langjähriger Partner hier Flagge zeigt und auf das Union-Trikot zurückkehrt. Die inhaltliche Ausrichtung der Partnerschaft mit den Schwerpunkten Ausbildung und Gesundheit ist zukunftsweisend und beweist, dass über die Jahre viel Verständnis für die Bedürfnisse beider Seiten gewachsen ist.“

„Wir begleiten Union seit vielen Jahren. Dabei steht für uns unser soziales Engagement, die Umweltbildung, aber auch die Nachwuchsgewinnung ganz oben. Mit der Unterstützung des Mädchen- und Frauenfußballs engagieren wir uns im Sinne von Diversität dort, wo es sonst kaum einer tut“, so Dr. Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende der BSR. „Damit setzen wir auch ein Zeichen für die  Förderung der Gleichberechtigung. So wie wir das auch in unserem Unternehmen leben. Reinigung und Müllabfuhr sind genauso wie Fußball traditionelle Männerdomänen –  bei der BSR haben Frauen in der Reinigung bereits gezeigt, dass sie hier genauso gute Arbeit leisten wie ihre männlichen Kollegen. Natürlich freuen wir uns sehr, dass es zum ersten Mal seit 2005 wieder Union-Trikots mit unserem Logo gibt. Wir wünschen allen Union-Mannschaften eine erfolgreiche Saison. Ganz besonders den beiden Frauen-Teams.“

Weitere Informationen über die BSR sind im Internet unter www.BSR.de zu finden.

1. FC Union Berlin