Montag
02.10.2017

Jubiläumsspiel der Berlin-Liga: Union testet in Spandau

Der 1. FC Union Berlin bestreitet am morgigen Dienstag, dem 03.10.2017 im Helmut-Schleusner-Stadion (Falkenseer Chaussee 280, 13583 Berlin) ein Testspiel gegen eine Auswahl der Berlin-Liga. Angepfiffen wird die Partie um 14 Uhr, das Stadion öffnet bereits um 12:30 Uhr.

Für Union-Trainer Jens Keller ist die Partie eine willkommene Gelegenheit, in der Länderspielpause jene Spieler auflaufen zu lassen, die zuletzt nicht oder nur wenig zum Einsatz kamen. Für den Gegner, die besten Kicker der höchsten Berliner Spielklasse (6. Liga), ist es nicht nur ein Kräftemessen mit den Profis, sondern auch eine Jubiläumsfeier. 

Die Berlin-Liga (bis 2008 Verbandsliga Berlin) blickt auf 25 Spielzeiten zurück und ist das aktuelle Zuhause namhafter Klubs. Blau-Weiß 90 und der SV Tasmania sind die Nachfolgeklubs von Bundesligisten, der SV Empor ist für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit bekannt und Partner des 1. FC Union Berlin in der „Fußball-Kooperative Berlin“. Den Titel des Rekordmeisters der Berlin-Liga teilen sich der Köpenicker SC und Tennis Borussia - mit je zwei Meisterschaften.

Eintrittskarten für das Jubiläumsspiel sind an der Tageskasse zum Preis von 5,00 Euro erhältlich. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben freien Eintritt.

1. FC Union Berlin