Freitag
18.08.2017

Abschied: Lukas Lämmel verlässt Union

Lukas Lämmel verlässt den 1. FC Union Berlin auf eigenen Wunsch mit noch unbestimmtem Ziel. Lämmel durchlief seit 2007 alle Nachwuchsmannschaften der Eisernen und gehörte seit der Saison 2015/16 zum Profikader. Der ursprünglich bis 2018 laufende Vertrag des 19-Jährigen wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Lukas ist ein sehr talentierter junger Spieler, der seine Stärken auf einer zentralen Position hat. Dort hat er bei uns jedoch kaum Einsatzchancen. Seinem Wunsch zu wechseln, um regelmäßig spielen zu können, haben wir deshalb entsprochen. Für seine weitere Entwicklung wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg bei einem neuen Verein“, so Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Union Berlin.

1. FC Union Berlin