Mittwoch
27.08.2014

1. FC Union Berlin leiht Maximilian Thiel vom 1. FC Köln

Der 1. FC Union Berlin hat Maximilian Thiel vom 1. FC Köln für ein Jahr auf Leihbasis verpflichtet. Darüber hinaus wurde eine Kaufoption vereinbart.

Maximilian Thiel, geboren in Altötting, wechselte im Sommer 2013 vom Drittligisten Wacker Burghausen zum 1. FC Köln. Beim späteren Aufsteiger kam der 21 Jahre alte und 1,87 m große Offensivallrounder auf sechs Pflichtspieleinsätze (5 x 2. Liga, 1 x DFB-Pokal) und erzielte ein Tor. Für Deutschlands U20-Auswahl absolvierte er neun Partien, in denen ihm vier Treffer gelangen.

 „Maximilian Thiel ist ein sehr talentierter junger Spieler, der im Offensivbereich vielseitig einsetzbar ist. Ich erhoffe mir von ihm eine weitere Belebung unseres Angriffsspiels und wünsche ihm, dass er sich schnell bei uns zurechtfindet. Wir werden gemeinsam mit ihm daran arbeiten, seine Leistung auf ein konstant hohes Niveau zu bringen“, kommentiert Union-Trainer Norbert Düwel die Verpflichtung.

 „Für mich ist das ein sehr guter Schritt, von dem ich mir viel verspreche. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft schnell helfen kann und freue mich auf mein erstes Spiel für Union. Wenn ich das auf den Platz bringe, was ich mir vorstelle, dann passe ich bestimmt gut hierher“, so Maximilian Thiel.

„Wichtig ist uns bei der Ausleihe von Spielern, dass das Heft des Handelns in unserer Hand liegt, wenn der Spieler einschlägt. Wenn wir Spieler an ein höheres Leistungsniveau heranführen, muss der Verein davon profitieren, deshalb werden wir immer auf Kaufoptionen drängen. Maximilian Thiel wünsche ich einen guten Einstand und viel Erfolg bei uns“, kommentiert Nico Schäfer, kaufmännisch-organisatorischer Leiter der Lizenzspielerabteilung, den Transfer.

Maximilian Thiel steht bis zum 30.06.2016 beim 1. FC Köln unter Vertrag und wechselt auf Leihbasis bis zum 30.06.2015 zum 1. FC Union Berlin. Darüber hinaus wurden eine Kaufoption für die anschließende Weiterverpflichtung des Spielers sowie ein Anschlussvertrag mit dem Spieler vereinbart.

1. FC Union Berlin