Newsletter NLZ

Freitag
02.02.2018

U19 startet in die Rückrunde – Chemnitz zu Gast am Bruno-Bürgel-Weg

Für das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin endet an kommenden Samstag (03.02.2018) die Winterpause. Das Team empfängt zum ersten Punktspiel im neuen Jahr den Chemnitzer FC. Aufgrund der Platzsperrung im FEZ-Berlin findet das Spiel auf dem Kunstrasenplatz am Bruno-Bürgel-Weg 63 statt. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Beide Mannschaften stehen zurzeit auf einem Abstiegsplatz, es ist das Duell des Zwölften gegen den Tabellenletzten (14.). Für die Jung-Unioner beträgt der Abstand auf Platz 11 aktuell fünf Punkte.

Für die Rot-Weißen endetet das Jahr 2017 mit einem Sieg beim FC St. Pauli (3:0). Der Abstand zu den Sachsen vergrößerte sich dadurch auf drei Punkte (Union 10, Chemnitz 7). Der Chemnitzer FC konnte vor der Winterpause Hannover 96 ein Unentschieden abringen.

Im letzten Duell gegen die Köpenicker gewann der Chemnitzer FC das Hinspiel mit 1:0. Es war ein Spiel mit vielen Gelben Karten: Der Schiedsrichter zog die Verwarnungskarte insgesamt acht Mal. Die Sachsen holten auswärts bislang keine Punkte.

1. FC Union Berlin