Samstag
30.09.2017

U17 gewinnt 3:1 gegen den Eimsbütteler TV

B-Junioren des 1. FC Union Berlin feierten den zweitem Heimsieg in Folge. Sie gewannen am Samstag (30.09.2017) mit 3:1 (2:0) gegen den Eimsbütteler TV aus Hamburg.

Während die A-Junioren an diesem Wochenende spielfrei waren, trafen die B-Junioren im Heimspiel auf den Eimsbütteler TV aus Hamburg. Die taktische Vorgabe von Trainer Hermann Andreev war gegenüber dem Spiel in der vergangenen Woche gegen RB Leipzig (3:1) deutlich verändert. Die Mannschaft sollte nicht über schnelles Konterspiel, sondern vor allem über viel Ballbesitz den Gegner ausspielen. Den Rot-Weißen gelang dies in der ersten Halbzeit nur phasenweise. Das Spiel nahm wenig Tempo auf und blieb von Zweikämpfe und Einzelaktionen geprägt. Aus zwei solcher Einzelaktionen resultierten Strafstöße, die Laurenz Dehl sicher verwandelte.

Im zweiten Abschnitt waren die Köpenicker nicht mehr spielbestimmend. Es wurde ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich kaum Torgelegenheiten ergaben. Die Angreifer fanden keine spielerischen Mittel gegen jeweils tief stehende Abwehrreihen. Durch einen Kopfball, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, kamen die Eimsbütteler Mitte der Halbzeit auf 2:1 heran. Ein Weitschuss von Paul Petermann entschied die Partie in der Schlussminute endgültig. Union gewann mit 3:1. Andreev fasste kurz zusammen: "Auch drei Punkte aus einem schlechten Spiel kann uns niemand mehr wegnehmen. Trotzdem bin ich mit unserem Spiel nicht zufrieden. Kein Vergleich zum Spiel gegen Leipzig."

Aufstellung Union
TW Oppermann - Steinbauer, Katsch, Koch, Gencel (51. Markhoff)
- Werbelow (54. Maciejewski), Erdogan, Aksakal, Möller (62. Brando), Dehl - Petermann.
 
Torfolge
1:0/ 2:0 (3./34. Dehl), 2:1 (62.), 3:1 (80. Petermann).

Für die B-Junioren geht es am kommenden Samstag (07.10.2017) in der Vorrunde des NOFV-Vereinspokals beim Regionalligisten FC Hansa Rostock weiter. Das Spiel beginnt um 13:00 Uhr im Volksstadion. Union nimmt als Pokalsieger aus Berlin an diesem Wettbewerb teil. Der Sieger der Partie trifft im Halbfinale auswärts auf Energie Cottbus (22.10.2017).

Die A-Junioren testen am Tag der Deutschen Einheit bei Hannover 96 um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz Barleben. Am nächsten Wochenende sind sie noch einmal spielfrei.

1. FC Union Berlin