Donnerstag
12.10.2017

Eiserne Ladies: Zurück zum Ligaalltag

Nach dem großartigen Erlebnis gegen den VfL Wolfsburg im Stadion an der Alten Försterei vor einer tollen Kulisse spielen zu können, geht es am Sonntag (15.10.2017) in der Regionalliga weiter. Am 6. Spieltag ist der 1. FC Neubrandenburg zu Gast auf der Fritz-Lesch-Sportanlage, Anstoß ist um 14 Uhr.

Die Norddeutschen stehen mit zwei Punkten aus vier Spielen auf dem 10. Tabellenplatz und verlor am vergangenen Wochenende 10:0 gegen den Bundesligisten SGS Essen. Die letzten Duelle konnten die Eisernen Ladies alle für sich entscheiden und daran soll ich am Wochenende auch nichts ändern, um den Kontakt zur Tabellenspitze nicht abreisen zu lassen.

Auf Josephine Ahlswede, Katharina Bödeker und Nathalie Scheffler muss das Trainerteam am Wochenende verzichteten. "Unser Gegner hat erst zwei Unentschieden in dieser Saison geholt und wird dementsprechend alles dafür geben, sich gegen uns in der Abstiegszone etwas Luft zu machen. Für uns gilt es das Pokal-Spektakel vom letzten Wochenende als positives Erlebnis mitzunehmen, allerdings auch den Fokus wieder auf den 1. FC Neubrandenburg zu richten. Spielerisch sehe ich unser Team klar im Vorteil, wenn wir das Match mit der richtigen Einstellung angehen, bleiben die drei Punkte hier."

1. FC Union Berlin